RH #194Interview

CAGE

Muskeln, Monster und Millionen

„Darker Than Black“ heißt der dritte Output der amerikanischen Edelstahlschmiede CAGE, auf dem das Quintett gewohnt kraftstrotzend vom Leder zieht. Entsprechend selbstbewusst gibt sich Frontmann Sean Peck.

»Heute ist ein guter Tag für Metal«, poltert Herr Peck, der deutsche Wurzeln aus der Ecke Baden-Baden in seinem Stammbaum hat, zur Begrüßung. So gut ist der Tag dann aber doch nicht, als Sean hört, dass „Darker Than Black“ im Soundcheck unserer Mai-Ausgabe „lediglich“ auf Platz zehn gelandet ist.

»Das ist wirklich enttäuschend. Saliva sind vor uns? Willst du mich jetzt verarschen? Linkin Park auch? Oh je... Na ja, immerhin haben Linkin Park gute Melodielinien. Der Gesangsstil ist allerdings ein Haufen Scheiße. Das klingt total nach Creed, oder wie die heißen.«

Was macht eigentlich dein Job als Immobilienmakler?

»Es läuft fantastisch. Ich werde der erste Heavy-Metal-Sänger sein, der Millionär wird, ohne dass die Plattenverkäufe entsprechend hoch sind.«

Und wo sind deine Haare geblieben?

»Ich sah aus wie die Chinesen in diesen Kampfsport-Filmen. Glatze und hinten ein Pferdeschwanz. Den habe ich einfach abgeschnitten. Mehr war eh nicht mehr da. Also trage ich jetzt den Halford-Look. Was soll ich machen?«

Diverse Hair-Bands aus den Achtzigern setzen inzwischen auf Perücken.

»Ach nö, ich bin echt kein Perücken-Typ«, lacht Sean. »Aber wir haben unseren alten Gitarristen Eric Horton gefeuert. Der hatte auch ´ne Glatze. Dafür haben wir jetzt Anthony McGuiniss in der Band,...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen