RH #194Interview

MORS PRINCIPIUM EST

Tote Vögel im Weltall

Der Bandname MORS PRINCIPIUM EST stammt aus dem Lateinischen und bedeutet übersetzt so viel wie "der Tod ist der Anfang". Ganz so düster klingen die Finnen dann aber doch nicht. Ihr Erstling "Inhumanity" ist zwar grundsätzlich dem Death-Metal-Bereich zuzuordnen, bewegt sich dabei aber in hoch melodischen Gefilden und überzeugt vor allem durch ein flott und kompetent aufspielendes Gitarrentandem.

Das Sechssaiter-Duo Jori Haukio und Jarkko Kokko gründete die Band 1999 zusammen mit Keyboarder Toni Nummelin im südwestfinnischen Städtchen Pori, bevor das Line-up innerhalb des nächsten Jahres mit Drummer Mikko Sipola, Sänger Ville Viljanen und schließlich Basser Teemu Heinola zur bis heute unveränderten Besetzung aufgestockt wurde.

»Jori und Toni haben vorher in keiner anderen Band gespielt«, grummelt Ville in typisch wortkarger Finnen-Manier. »Der Rest von uns hat vorher Erfahrungen in anderen Bands sammeln können. Allerdings werde ich dir nicht sagen, bei welcher Band ich vorher gesungen habe, da wir uns nicht gerade im Guten getrennt haben und ich keinen Bock darauf habe, jetzt auch noch Werbung für sie zu machen.«

So spricht der Finne - und lässt sich auch durch mehrmaliges Nachfragen nicht weiter aus der Reserve locken. Angesprochen auf die Promotion-Strategie seiner Plattenfirma Listenable, die "Inhumanity" als einen Mix aus Children Of Bodom und Soilwork anpreist, wird der Mann hingegen deutlich gesprächiger.

»Klar, Ähnlichkeiten zu Soilwork findet man ganz bestimmt in...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen