RH #189Interview

KAMELOT

Mephisto lernt headbangen

Das Debüt der Florida-Metaller hat gerade mal siebeneinhalb Jahre auf dem Buckel. Dennoch kann man KAMELOT mittlerweile schon getrost zu den Elder Statesmen des Melodic Metal rechnen. Schließlich setzten die Amis bereits auf anspruchsvollen Edelstahl, als der durch Hammerfall ausgelöste Boom noch längst nicht absehbar war und viele der heutigen True-Metal-Helden vermutlich lieber mit ihrer Plastik-Ritterburg als mit elektrischen Gitarren spielten.

Waren schon die beiden Erstwerke "Eternity" (1995) und "Dominion" (1997) gutklassige Metal-Alben, so wurde die Qualität der Outputs mit dem Einstieg des norwegischen Ex-Conception-Sängers Khan weiter erhöht. Obwohl sein Einstand auf "Siege Perilous" (1998) noch etwas schwächer ausfiel, so zeigte er auf den beiden nächsten Scheiben "The Fourth Legacy" (1999) und "Karma" (2001) sowie dem dazwischen eingeschobenen Livedokument "The Expedition" (2000), dass er ein echter Ausnahmesänger mit hohem stimmlichen Wiedererkennungswert ist. Auch auf dem aktuellen Prachtbolzen "Epica" macht der Mann mit dem kriegerischen Namen wieder eine erstklassige Figur. Von daher sei ihm auch verziehen, dass er sich während des Interviews faul auf seinem Bett im heimischen Norwegen rumlümmelt.

Aber war nicht eigentlich mal die Rede davon, über kurz oder lang nach Florida umzusiedeln? Zumindest hattest du in früheren Interviews bereits laut darüber nachgedacht.

»Bei dieser Überlegung ist es dann auch geblieben«, schallt es lachend aus dem Hörer. »Ich...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

KAMELOT + VISIONS OF ATLANTIS28.09.2018HamburgMarkthalleTickets
KAMELOT + VISIONS OF ATLANTIS29.09.2018MünchenBackstage Tickets
KAMELOT + VISIONS OF ATLANTIS30.09.2018CH-PrattelnZ7 Tickets
KAMELOT + VISIONS OF ATLANTIS02.10.2018MannheimMS ConnexionTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen