RH #187Tourtagebuch

SEVERE TORTURE, DEW-SCENTED, VIU DRAKH, CANNIBAL CORPSE

Vier Krachpakete räumen ab!

Schock für die Fans von CANNIBAL CORPSE: Die Lebendfleisch-Metzger aus den Sümpfen Floridas lassen zwar standesgemäß in österreichischen Schlachthöfen die Fetzen fliegen, kurven allerdings in einem mit rosa Plüsch ausgeschlagenen Barbie-Bandbus durch Europa. Huch! Das versauert sogar den romantischsten Gore-Groupies das Lustzentrum. Kein Wunder, dass die Jungs während der ersten 23 Tage ihrer Rundreise hauptsächlich Trockenübungen mit französischen Stangenweißbroten praktizieren.

Marseille, Club Mirabeau

 

Selbst der einheimische Taxifahrer hat in Marseille größte Schwierigkeiten, den absolut untergründigen Club zu finden. Drei Telefonate und einige Geisterfahrten durch die engen Einbahnstraßen des heruntergekommenen Hafenviertels später steht der einigermaßen entnervte Schreiberling endlich vor dem „Mirabeau“. Obwohl es schon 16 Uhr ist, fehlt von den beiden Bussen jegliche Spur. Drinnen sind alle schon ziemlich nervös, was sich bis 19:15 Uhr beinahe zur Hysterie steigert. Erst da kommt der Kannibalen-Bus an, während von den drei anderen Bands nur zu hören ist, dass deren Chauffeur eine passende Abfahrt von der Autobahn sucht. Eine Stunde später ist der Haufen endlich komplett.

Die Teutonen-Deather VIU DRAKH bleiben wegen der Verspätung leider auf der Strecke und können heute nicht spielen. Das frustet Sänger/Gitarrist Thomas Fischer sehr: »Von unseren bisher 300 Gigs haben wir noch jeden durchgezogen! Das ist heute eine Premiere!« Die nette Catering-Dame nimmt sich des...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

FLOTSAM AND JETSAM + DEW-SCENTED + IZEGRIM30.03.2017OsnabrückBastard ClubTickets
FLOTSAM AND JETSAM + DEW-SCENTED + IZEGRIM03.04.2017BerlinCassiopeiaTickets
FLOTSAM AND JETSAM + DEW-SCENTED + IZEGRIM08.04.2017AT-WienVienna Metal MeetingTickets
FLOTSAM AND JETSAM + DEW-SCENTED + IZEGRIM09.04.2017Mannheim7er ClubTickets

Reviews

DEW-SCENTED - InterminationRH #338 - 2015
Metal Blade/Sony (46:39)„Institution“ wäre für die neue Attacke der „I...
CANNIBAL CORPSE - A Skeletal DomainRH #328 - 2014
Metal Blade/Sony (44:00)Als CANNIBAL CORPSE bekanntgaben, dass sie ihr 13. Studi...
DEW-SCENTED - InsurgentRH #313 - 2013
Metal Blade/Sony (76:12) 23 Jahre DEW-SCENTED! Das heißt übersetzt: Line-up-W...
CANNIBAL CORPSE - Dead Human CollectionRH #313 - 2013
Metal Blade/Sony (248:34) 25 Jahre CANNIBAL CORPSE - ein Jubiläum, das selbstv...
DEW-SCENTED - IcarusRH #303 - 2012
Metal Blade/Sony (43:11) Schon erstaunlich, mit welcher Beharrlichkeit Fronter ...
CANNIBAL CORPSE - TortureRH #299 - 2012
Metal Blade/Sony (44:01) „Balance“ ist ein Wort, das Corpse-Basser Alex Web...
SEVERE TORTURE - Slaughtered
Season Of Mist/Soulfood (37:44) Die Holländer SEVERE TORTURE sind schon seit...
DEW-SCENTED - Invocation
Metal Blade/Sony (46:22) Seit mehr als einem Jahrzehnt steht der Name DEW-SCE...
CANNIBAL CORPSE - Evisceration PlagueRH #261 - 2009
Metal Blade/SPV (39:15) Auch nach elf Alben hält sie noch an, die in ´To De...
SEVERE TORTURE - Sworn VengeanceRH #248 - 2007
(35:58) Mit ihrem vierten Album haben die Holländer endgültig zur Weltspitze ...
DEW-SCENTED - IncinerateRH #239 - 2007
(43:59) Wow! Mit ihrem neuen Album sollte für DEW-SCENTED mehr als nur ein Ach...
CANNIBAL CORPSE - KillRH #227 - 2006
(41:41) CANNIBAL CORPSE machen keine schlechten Scheiben. Punkt. Daran ändert ...
SEVERE TORTURE - Fall Of The Despised
(40:24) Die Tulpenschlächter präsentieren sich in Höchstform! Nicht nur eind...
DEW-SCENTED - Issue VIRH #218 - 2005
(45:57) War der letzte DEW-SCENTED-Output „Impact“ schon das Ende der Fahne...
CANNIBAL CORPSE - The Wretched SpawnRH #202 - 2004
(44:12) Mal ehrlich: Wer hätte es sich träumen lassen, dass diese Band mal ü...
DEW-SCENTED - ImpactRH #196 - 2003
(44:01) Brutal, brutaler, DEW-SCENTED: Wie Fränkie Albrecht im Studiobericht d...
SEVERE TORTURE - Butchery Of The Soul
Sozusagen als Happen zwischendurch bis zum nächsten vollen Album, servieren uns...
VIU DRAKH - Death Riff Society
Nein, Klischees waren noch nie das Ding von VIU DRAKH. Die ostdeutschen Death-Me...
CANNIBAL CORPSE - Gore ObsessedRH #178 - 2002
Wusste ich´s doch, dass CANNIBAL CORPSE niemals mehr die Intensität des letzte...
DEW-SCENTED - InwardsRH #176 - 2002
Nach dem starken dritten DEW-SCENTED-Longplayer „Ill-Natured“, der der nordd...
SEVERE TORTURE - Feasting On Blood
Die Rhythmusabteilung dieser Holländer erledigt denselben Job auch bei Centuria...
CANNIBAL CORPSE - Live CannibalismRH #161 - 2000
Sie sind die wahrscheinlich beste Live-Band des Death Metal-Sektors, und es gibt...
VIU DRAKH - Take No Prisoners, Grind Them All And Leave This Hell
Endlich haben die Kerle wieder einen Deal. Schon unter ihrem alten Banner TinPan...
CANNIBAL CORPSE - BloodthirstRH #150 - 1999
Die Appetithappen, die CANNIBAL CORPSE der angereisten Journaille im Studio in E...
DEW-SCENTED - Ill-NaturedRH #146 - 1999
Diese Band ist und bleibt ein echtes Phänomen. Sie spielt sich jedes Jahr förm...
DEW-SCENTED - InnoscentRH #134 - 1998
Meine Güte! Es mag ja durchaus sein, daß viele Black Metal-Bands immer versuch...
CANNIBAL CORPSE - Gallery Of SuicideRH #132 - 1998
Hätte mir vor sechs Jahren jemand prophezeit, daß ich mal eines Tages zum bein...
DEW-SCENTED - ImmortelleRH #106 - 1996
Laut Info ist 'Immortelle' kein konventioneller Death Metal-Output, sondern 'ein...
CANNIBAL CORPSE - VileRH #101 - 1996
Die (mit Bolt Thrower) wohl kompromißloseste und - nach dem verfrühten Ableben...
CANNIBAL CORPSE - The BleedingRH #83 - 1994
Den besten Kommentar zum neuen CANNIBAL CORPSE-Album hat eigentlich Kollege Sch...
CANNIBAL CORPSE - Hammer Smashed FaceRH #73 - 1993
Rechtzeitig zur anstehenden CC-Europatour haben Metal Blade noch mal eine EP nac...
CANNIBAL CORPSE - Tomb Of The MutilatedRH #65 - 1992
Eine Band wird erwachsen. CANNIBAL CORPSE scheinen begriffen zu haben, daß kons...
CANNIBAL CORPSE - Butchered At BirthRH #54 - 1991
Oh Mann, ist das ärgerlich. Ich höre noch das schallende Gelächter meiner Red...
CANNIBAL CORPSE - Eaten Back To LifeRH #43 - 1990
CANNIBAL CORPSE? Hm, der Name läßt auf eine mäßige Death Metal-Scheibe schli...
CANNIBAL CORPSE - Tomb Of The Mutilated1992
Es gab genügend Ignoranten, die CANNIBAL CORPSE anfangs als talentlose Krawall-...