RH #181Interview

REBELLION

Rebellion: Shakespeare mal anders

Die beiden Ex-Grave Digger-Schergen Uwe Lulis und Tomi Göttlich beweisen mit ihrer neuen Combo REBELLION, dass man hervorragenden Power Metal durch die Einbettung in ein ausgefeiltes literarisches Konzept noch beeindruckender machen kann: Ihr Debüt „Shakespeare´s Macbeth - A Tragedy In Steel“ ist ein echtes Highlight geworden. Wir befragten die beiden Haudegen, wie sie ihre REBELLION inszeniert haben.

Die Geschichte begann damit, dass anno 2000 Grave Digger-Sänger Chris Boltendahl seinem Gitarristen Uwe Lulis den Laufpass gab, was nicht ganz so reibungslos vonstatten ging.

»Chris war offensichtlich nicht bewusst, dass wir einen Vertrag geschlossen hatten«, erinnert sich Uwe.

Dieser Vertrag besagte, dass der Name Grave Digger beiden jeweils zur Hälfte gehörte, so dass Uwe darauf bestand, ausbezahlt zu werden. Da war Trouble vorprogrammiert.

»Das ist für mich mittlerweile abgehakt und vergessen. Ich bin stolz auf die Jahre mit Grave Digger, die mir viel Spaß gemacht haben.«

Allerdings kennt er bis heute immer noch nicht den Grund für den Rauswurf, da sein ehemaliger Bandkollege ihm nie die Beweggründe dargelegt hat.

Doch für Uwe war klar, dass er seine Karriere als aktiver Musiker fortsetzen würde. Es bedurfte nur eines Anrufs, um den ersten Verbündeten zu finden: Tomi Göttlich, der bis zur ´96er Scheibe „Tunes Of War“ bei Grave Digger den Bass bedient hatte. Tomi kann sich noch sehr gut an diese Zeit erinnern:

»Für mich war klar, dass ich nie wieder professionell...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

REBELLION28.09.2018BurgriedenRiffelhofTickets
REBELLION29.09.2018BalingenSonnenkellerTickets
REBELLION26.10.2018HamburgMaria´s BallroomTickets
REBELLION27.10.2018LünenLükazTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen