RH #181Interview

VALLEY'S EVE

Keule schlägt Musikantenstadl

Den Power Metal-Hammer des Jahres verdanken wir VALLEY'S EVE und ihrem Hit-Feuerwerk "Deception Of Pain". Dabei stand die Band kürzlich noch fast vor dem Aus.

 

Nach dem zweiten Album "The Atmosphere Of Silence" gingen den Süddeutschen gleich drei Mitglieder von Bord. Verstärkt hat man sich jetzt jedoch um zwei neue Leute (einen holte man von den Prog-Thrashern Red To Grey) an Gitarre und Drums. Einen Keyboarder braucht man nicht mehr, da sich die Band auch gleich eine musikalische Generalüberholung verpasst hat.

Früher waren VALLEY'S EVE progressiver. Jetzt hingegen hat der Vierer eine Scheibe vorgelegt, die schlicht killt. "Deception Of Pain" ist die perfekte Definition des Begriffs Power Metal und führt atemberaubend vor, wie lächerlich fast alle Italiener, Spanier und sonstige stumpfen Schwertschwinger und Mittelerde-Mutanten sind. Eine fette, harte Produktion und massive, direkt in die Nackenwirbel bohrende Riffs legen eine packende Basis. Über ihr thront Frontmann Roberto "Lia" Liapakis, der sich die Killer-Hooks im Akkord aus dem Ärmel schüttelt. Der Sympathiker begann Mitte der Neunziger mit dem Singen, stieg zwei Jahre nach der Bandgründung bei VALLEY'S EVE ein und gehört mit seiner aktuellen Leistung endgültig zu den ganz Großen der Szene. Lia ist kein Fan des glatten Bubblegum-Schrotts, der sich momentan unter dem Power Metal-Banner überall breit macht. Mit seiner leicht angerauten Stimme und den brillanten Melodielinien kann er es sich jedoch leisten, ein gutes Hook innerhalb eines traditionellen Songaufbaus ein halbes Dutzend Male zu wiederholen, ohne gleich nach Kollegen zu klingen, die stilistisch schon mit anderthalb Beinen im Musikantenstadl stehen. Dadurch schaffen VALLEY'S EVE den seltenen Balance-Akt, ihre Hits vordergründig simpel klingen zu lassen, aber auch nach etlichen Durchläufen keine Abnutzungserscheinungen zu zeigen. ...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen