RH #181Interview

NUCLEAR ASSAULT

Wacken, wir kommen!

Die legendären Thrasher NUCLEAR ASSAULT haben sich reformiert - im Original-Line-up mit Danny Lilker (bass), John Connelly (guitar & vocals), Anthony Bramante (guitar) und Glenn Evans (drums)! In Wacken werden sie ihren einzigen Europa-Gig in diesem Jahr spielen!

»Vor ziemlich genau zehn Jahren bin ich bei NUCLEAR ASSAULT ausgestiegen«, beginnt der stets freundliche Danny mit der Erklärung für diese überraschende Reunion. »Kurz darauf brach die Band auseinander, und es gab nie ernsthafte Erwägungen, wieder zusammenzuspielen. Jetzt nach zehn Jahren ist die Situation allerdings eine ganz andere: Es gibt keinerlei Druck mehr, der auf uns lastet, so dass wir alle Bock darauf hatten, ein paar ausgesuchte Reunion-Gigs zu buchen. Das heißt aber nicht, dass wir weitere Studioalben aufnehmen oder gar eine „zweite Karriere“ starten wollen. Es soll einfach nur ein nettes Dankeschön an unsere alten Fans sein.«

Neben der Wacken-Show wird es zwei, drei US-Gigs geben, bevor sich die Jungs wieder um ihre Hauptjobs kümmern. Im Falle Danny Lilker hießen diese Betätigungsfelder (neben einigen kurzlebigen Projekten) bis vor kurzem S.O.D. und Brutal Truth. Ersteres scheint allerdings für unabsehbare Zeit auf Eis gelegt zu sein...

»Du spielst auf den Streit zwischen Scott und Charlie auf der einen sowie Billy und mir auf der anderen Seite an«, lacht Danny in den Telefonhörer (s.a. RH-News 03/02). »Der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte, war die Tatsache, dass mich Anthrax in ihrem...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen