RH #180Interview

SYSTEM OF A DOWN

Verdammt dicke Eier

Im Moment gibt es wohl nur eine Band, die von Nu Metal-Kids, Alternative-Freaks und von Altmetallern gleichermaßen verehrt wird. Mittlerweile haben SYSTEM OF A DOWN für ihre beiden Alben in den USA Platin erhalten und gelten auch in Europa als der heißeste Act des Jahres. Dementsprechend groß war der Andrang von Presse, Funk und Fernsehen, als die Band zum Auftakt ihrer Deutschland-Tournee in Düsseldorf zur Audienz bat.

Die Räumlichkeiten des Produktionsbüros im Düsseldorfer Stahlwerk erinnern an das Wartezimmer einer Arztpraxis. Zwar fehlen die üblichen Lesezirkelgazetten wie z.B. Frau im Spiegel oder Hammer, dafür gibt es aber Kaffee und lecker Danish Butter Cookies, und auf den Stuhlreihen entlang der Wände sitzen die Patienten, äh, Medienvertreter, die noch einen Platz abbekommen haben. Da die Band verspätet eintrifft, wird streng rationiert: „Jeder nur einen Musiker!" - Na gut, die von Viva Plus kriegen zwei, aber das ist ja auch ein besonders schwerer Fall. Ich bekomme Darren, den Gitarristen. Der verschwindet fast in einem Sofa, als der Tourmanager bei dem Versuch, uns alle vor dem Erstickungstod durch Küchendämpfe zu retten, eine komplette Aluminiumjalousie aus der Wand reißt, die knapp hinter Darrens Schädel auf der Fensterbank einschlägt.

Nachdem Darren den Mann auffordert, solchen Blödsinn doch bitte zu lassen, man sei ja schließlich nicht zu Hause, gilt seine ganze Aufmerksamkeit dem Rock Hard-Schreiber.

 

Das letzte SYSTEM OF A DOWN-Interview fürs Rock Hard...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen