RH #178Interview

DISBELIEF

Zur Not geht´s auch mal schneller

Ungewöhnlich schnell legen DISBELIEF diesmal ihren neuen Longplayer vor. Nicht mal ein Jahr ist seit dem Release des superben Vorgängers „Worst Enemy“ vergangen, da laden die Hessen schon wieder ins „Art Of June“-Studio nach Frankfurt, um einer kleinen Schar von Schreiberlingen ihren neuesten Output zu präsentieren.

»Wir hatten vor, auf die Immortal/Hypocrisy-Tour im April aufzuspringen, aber unsere Plattenfirma wollte uns den Toursupport nur bewilligen, wenn wir vorher mit einem neuen Album um die Ecke kommen«, erklärt Sänger Jagger die ungewohnte Eile.

Eventuelle Zweifel, dass sich die plötzliche Zeitnot negativ auf das Songmaterial auswirken könnte, werden von den ersten Tönen an komplett weggewischt. „Shine“ - so der Titel der Platte - klingt einmal mehr wie aus einem Guss, beinhaltet alle Stärken der Band, bietet aber gleichzeitig viel mehr Abwechslung als die Vorgänger-CD. ´Mad Sick Mankind´ zum Beispiel rockt auf eine sehr relaxte Art und Weise, wie man sie bislang eher von Anathema als von DISBELIEF gewohnt war, während bei ´Me And My World´ ganz leichte Type 0-Anleihen zu erkennen sind. Was aber nicht bedeuten soll, dass DISBELIEF nun zahnlos geworden wären, ganz im Gegenteil: Es gibt ja schließlich noch den unnachahmlichen, krassen Gesang von Herrn Jagger und die knallharten, punktgenau gesetzen Drumgrooves von Kai Bergerin. Bei allem Respekt vor der Leistung der übrigen Bandmitglieder sind es vor allem diese beiden Herrschaften, die dem Sound von DISBELIEF ihren...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

DESASTER + DISBELIEF + NIGHT DEMON + SCREAMER + SOILID + THE FLESH TRADING COMPANY + LIQUID STEEL + HAILSTONE + CROMANTIC FLASH + COMMANDER + u.v.m.21.09.2018
bis
22.09.2018
Schrobenhausen, SSV-Sportgelände in der HögenauMETAL IM WOIDTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen