RH #177Interview

ROB ZOMBIE

Rendezvous mit dem Superbeast

Was wären Halloween, die Walpurgisnacht und die nebligen Wintermonate ohne den entsprechenden Soundtrack? Und wer wäre besser geeignet als der König der Untoten, seine zottelige Majestät ROB ZOMBIE, um die Legionen mit seinem zweiten Düsterwerk „The Sinister Urge" erneut auf die Geisterbahn zu schicken?

Nach dem Erfolgsrezept des Multi-Platin-Debüts „Hellbilly Deluxe" setzt Meister Zombie auch diesmal wieder auf eine ureigene Alchemie aus Horror, Kitsch und B-Movie-Ästhetik, gepaart mit höllisch groovendem Neuzeit-Aggro-Rock der überdimensionalen Art.

„Larger than life" ist auf „The Sinister Urge" auch das Kontingent an illustren Gästen - allen voran natürlich Ozzy Osbourne, ROB ZOMBIEs gegenwärtiger Tourkomplize, Methods Of Mayhem-Chef Tommy Lee und Slayer-Gitarrero Kerry King. Wie kam´s zu der Schützenhilfe?

»Das sind alles gute Freunde von mir. White Zombie haben vor Urzeiten mal mit Slayer gespielt, obwohl ich Kerry damals nicht allzu gut kennen lernte«, blendet Rob zurück, als wir uns in seiner Hotelsuite über dem Sunset Strip gegenüber sitzen. »Wir haben uns dann auf dem Ozzfest ´99 angefreundet, und er kam jeden Abend raus und spielte ´Thunderkiss ´65´ mit uns. Kerry meinte, dass er bei Gelegenheit gerne mal etwas im Studio mit mir machen würde. Also rief ich ihn an, und glücklicherweise war er gerade im Rahmen der „Extreme Steel"-Tour mit Slayer in der Stadt.

Tommy Lee hing ständig im Studio mit uns ab; er ist immer zum Spielen aufgelegt - egal wo oder wann....

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen