RH #173Interview

DEVIN TOWNSEND

Soundpicknick im Grünen

 

Wer des Französischen mächtig ist, kann sich an der regelmäßigen DEVIN TOWNSEND-Kolumne im französischen Rock Hard erfreuen, alle anderen werden mit den folgenden zwei Seiten vorlieb nehmen müssen, auf denen sich das Haarausfall-geplagte Musikgenie überraschend bodenständig und bescheiden präsentiert. Aber keine Angst: Für verrücktes Chaos ist immer noch genug Platz im Leben des hyperkreativen Metal-Wahnsinnigen.

 

 

Morgens halb zehn in Kanada. Knoppers gibt es keins - unser Gesprächspartner bevorzugt Pringles und Gummibärchen -, und auch die Frisur sitzt nicht. DEVIN TOWNSEND ist gerade aus den Federn gekrochen und gähnt verschlafen in den Tag hinein. Aber zu einer anderen Uhrzeit ist der Workaholic nicht greifbar, denn sobald sich sein Adrenalin gereckt und gestreckt hat, kann nichts und niemand Hevy Devy daran hindern, in sein Studio zu sprinten und bis spät in die Nacht Musik zu machen. Seine Ehefrau ist nicht immer zu beneiden...

»Ich bin nach wie vor Musiker mit Haut und Haaren«, grinst der schmächtige Kanadier entschuldigend. »Daran wird sich auch wahrscheinlich nie etwas ändern.«

Dabei klingt dein neues Album „Terria“ im Vergleich zum letzten Überholspurmanöver „Physicist“ ziemlich entspannt und lässt darauf schließen, dass Mr. Arbeitswut einen Gang zurückgeschaltet hat.

»Im Bezug auf Musik bin ich nach wie vor ein Irrer«, gesteht Devin, »aber ansonsten hat sich tatsächlich ein bisschen was bei mir getan. Ich bin bescheidener und ruhiger geworden (gähnt...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen