RH #172Interview

SUPREME MAJESTY

Ein Kampf mit ungleichen Waffen

Braucht die Metal-Gemeinde wirklich noch eine weitere Band aus Schweden, die auf den Spuren von Hammerfall, Edguy und Stratovarius wandelt? Eigentlich nicht. Im Fall SUPREME MAJESTY muss diese Frage aber trotzdem bejaht werden, wie der inoffizielle Beate Uhse-Nachfolger Shakin´ Stappert findet.

Die skandinavischen Jungs haben einen Sänger am Start, dessen Gesangslinien zuweilen an Ex-Europe-Goldkehlchen Joey Tempest erinnern, was unterm Strich eine ziemlich töfte ins Ohr gehende Mischung ergibt.

Eine Mischung, die angesichts der musikalischen Vergangenheit einiger der fünf Majestäten so nicht unbedingt zu erwarten war. Auf der bandeigenen Homepage wird zwar lediglich erwähnt, dass die in Malmö ansässige Truppe „von Mitgliedern einer Band gegründet wurde, die einige Jahre existierte und ein Album auf einem bekannteren Label veröffentlicht hat“. Wenn man sich aber die Mühe macht, etwas genauer nachzuforschen, bringt man schnell Licht ins gekünstelt ominöse Dunkel.

Besagte Gründungsmitglieder sind nämlich die beiden Gitarristen Chrille Andersson und Rille Svensson sowie der mittlerweile durch Jocke Unger ersetzte Schlagzeuger Bartek Nalezinski. Die Drei spielten vorher zusammen bei Mortum, einer melodischen Death Metal-Band, die 1998 ein Album auf Invasion Records veröffentlichte. Warum diese Geheimniskrämerei? Ist den beiden Klampfern ihre todesbleierne Vergangenheit mittlerweile peinlich?

»Natürlich nicht. Sie sind im Gegenteil sogar sehr stolz auf die Platte«, versichert...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen