RH #169Lauschangriff

ANATHEMA

Endpunkt: Selbstverwirklichung

ANATHEMA kreierten bereits mit ihrem letzten und fünften Album „Judgement“ eine Soundcollage, mit der sie eher an die Rock-Giganten der späten Siebziger und frühen Achtziger anknüpfen konnten als an ihre eigene düster-metallische Vergangenheit, von der sie sich schon seit dem „Eternity“-Album Schritt für Schritt entfernt hatten. Eine Scheibe zu toppen, die in über 20 Magazinen weltweit zur „Platte des Monats“ gekürt wurde, ist ein Unterfangen, das wir dokumentieren mussten.

Nachdem der nette Music For Nations-Promoter Doug zwei andere Tinten-Ritter und mich vom Flughafen Manchester nach Liverpool verfrachtet hat, suchen wir sofort das „Parr Street“-Studio auf, wo die neue, „A Fine Day To Exit“ betitelte ANATHEMA-Scheibe unter der Regie von Produzent Nick Griffiths dem Endmix unterzogen wird.

Sänger und Gitarrist Vinnie wartet bereits auf uns, und nach einem kleinen Aufwärm-Pläuschchen und der erfolgreichen Addition von Pizza und Bier zu unserer Biomasse betreten wir zusammen mit Vinnie, seinem Bruder, Gitarristen und Bibelcode-Experten Danny sowie Ex-Cradle Of Filth-Keyboarder Les die mit Kiff-Dunst vernebelte und allerlei Technik voll gestopfte kleine Besenkammer, in der die Listeningsession stattfinden soll.

 

* Der erste Song, den wir hören, nennt sich ´Pressure´; ein wie fast alle folgenden Stücke getragener Track mit einem starken Sechziger-Touch und einer Prise HIM-lastiger Schwermut. Teilweise klingt Vinnies Stimme sogar etwas nach Jim Morrison. Schon nach wenigen...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsANATHEMA

The OptimistRH #361 - 2017
Kscope/Edel (58:22)Fakt ist: Ein mittelmäßiges oder gar schlechtes ANATHEMA-Al...
A Sort Of HomecomingRH #343 - 2015
(Kscope/Edel)Die Gänsehaut-Atmosphäre ihres unvergesslichen Heimspiels vom Mä...
Distant SatellitesRH #325 - 2014
Kscope/Edel (56:48)ANATHEMA haben das Kunststück fertig gebracht, sich auch ohn...
UniversalRH #317 - 2013
(Kscope/Edel) ANATHEMA haben sich mit dem antiken römischen Theater in Philipp...
Weather SystemsRH #300 - 2012
KScope/Edel (55:50) Die lange Pause zwischen „A Natural Disaster“ (2003) un...
We´re Here Because We´re Here
KScope/Edel (58:14) Schon der 2003er (!) Vorgänger „A Natural Disaster“ ...
HindsightRH #256 - 2008
Schon seltsam: Da wartet man seit über fünf Jahren auf neues Material der brit...
A Natural Disaster
(55:23) Seit Jahren sind die Profi-Melancholiker von der Insel das Maß aller D...
A Fine Day To Exit
Passend zur herbstlichen Zeit melden sich Liverpools Melancholie-Rocker mit eine...
JudgementRH #146 - 1999
"Alternative 4" ist nach wie vor ein großartiges Album, mit dem ANATHEMA deutli...
Alternative 4
Der ganz große Wurf ist den englischen Melancholiemusikern trotz überdurchschn...
EternityRH #115 - 1996
Irgendwann enden wahrscheinlich alle britischen Death Metal-Bands als Grufties, ...
SerenadesRH #71 - 1993
Cathedral haben ihre Spuren hinterlassen: Immer mehr Death Metal- Combos, gerade...
Crest FallenRH #68 - 1992
Vor kurzem noch in unserer Demo-Rubrik, jetzt schon mit der ersten Platte am Sta...
The Silent Enigma1995
ANATHEMA haben sich auf ihrem zweiten vollständigen Album "The Silent Enigma" h...
Pentecost III1995
ANATHEMA setzen auf ihrem dritten Output ihre bewährte Linie konsequent fort, l...