RH #169Interview

GRAND THEFT AUDIO

Die anderen sind schuld!

GRAND THEFT AUDIO verbinden auf ihrem Debüt „Blame Everyone“ punkrockige Gitarrenpower und tanzbare Elektronik mit einer dermaßenen Selbstverständlichkeit, dass man sie für die neueste Entdeckung aus der Rave- und Big Beat-Metropole Manchester halten könnte. Hinter der Band stecken jedoch altbekannte Glam- und Punkrocker aus London und Newcastle, die zuvor bereits bei 3 Colours Red und The Wildhearts spielten.

»Ich habe 3 Colours Red aufgelöst, weil die anderen beiden Jungs immer mehr kifften und auf einmal Weicheier-Musik wie Radiohead machen wollten«, blickt Gitarrist Chris McCormack zurück. »Ihre neue Band heißt High - das sagt ja wohl alles. Auf so einen Bullshit hatte ich überhaupt keinen Bock. Mir steht immer noch der Sinn danach, ordentlich die Sau rauszulassen und Spaß zu haben. Deswegen tat ich mich mit den beiden ehemaligen Wildhearts-Jungs Ralph Jezzardi (b., programming - d.Verf.) und Ritch Battersby (dr. - d.Verf.) zusammen, die schon seit rund sieben Jahren Kumpels von mir sind. Zusammen mit Sänger Jay Butler gründeten wir Mitte ´99 GRAND THEFT AUDIO. Wir machten ein Demo und bekamen gleich drei Majordeals angeboten. Von den Business-Geiern haben wir uns erst mal aushalten lassen und sie unsere „enorm wichtigen“ Geschäftsessen und Trinkgelage bezahlen lassen. Dabei stellte sich heraus, dass die Typen von London Records am coolsten sind. Also unterschrieben wir bei ihnen. Das Album entstand, ohne dass wir auch nur ein einziges Mal live gespielt hatten. Wie sich im Nachhinein herausstellte, funktioniert aber auch das prima.« ...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen