RH #169Interview

KAMELOT

Kranker Geist sucht perfekten Körper

Melodischer Epic Power Metal war 1995 mindestens so heiß begehrt wie Hackfleischbällchen mit Himbeeressig und Vanillesoße. Aus Brooklyn musste man kommen. Cool. Kernig. Gnadenlos. Mit dem Messer zwischen den Zähnen. Dementsprechend heftig bejubelten sämtliche Musikliebhaber das Auftauchen einer amerikanischen Band, die mit ihrem Debütalbum „Eternity“ Newcomer-Maßstäbe im Kielwasser von Queensryche oder Helloween setzte.

Inzwischen haben sich die Zeiten geändert. Die handwerklich gediegen angefertigte Mucke der einsamen Reiter wurde zum Edelstahl-Trend, und der Konkurrenzdruck durch Champignon-Bands aus Skandinavien und Südeuropa ist explosionsartig angewachsen.

Wie erleben KAMELOT als Beinahe-Veteranen die zunehmende Überbevölkerung ihres Lebensraums?

Band-Boss und Ohrwurmstricker Thomas Youngblood fühlt sich im feuchtheißen Florida keineswegs eingeklemmt: »Für die qualitativ starken Bands ist nach wie vor ausreichend Platz. Natürlich gibt´s im Moment wieder viele Kapellen, die Melodic Metal spielen und mit Fantasy- oder Mittelalter-Images arbeiten. Es ist schon ganz lustig, sich die Fotos von unserer Debüt-CD anzuschauen und gleichzeitig daran zu denken, wie sich manche Acts heutzutage in ähnliche Kostüme werfen. Aber ich schätze, wir haben doch einiges mehr zu bieten als das Gros der Bands dieses Sektors. So haben wir beispielsweise auf den letzten beiden Alben verschiedene Einflüsse untergebracht, ob sie nun persischer oder keltischer Herkunft sind, und sie in einen...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

KAMELOT + VISIONS OF ATLANTIS28.09.2018HamburgMarkthalleTickets
KAMELOT + VISIONS OF ATLANTIS29.09.2018MünchenBackstage Tickets
KAMELOT + VISIONS OF ATLANTIS30.09.2018CH-PrattelnZ7 Tickets
KAMELOT + VISIONS OF ATLANTIS02.10.2018MannheimMS ConnexionTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen