RH #168Interview

GLUECIFER

Fette Schecks reichen nicht

Nachdem die Kollegen von den Backyard Babies und Hellacopters bei großen Labels untergekommen sind, stehen nun auch GLUECIFER kurz davor, einen lukrativen Plattenvertrag zu unterzeichnen. Und ´ne neue CD gibt´s auch schon.

Nach dem Abschluss der Deutschland-Tour in Hamburg kann uns Band-Sprachrohr Cpt. Poon noch keine Auskunft darüber geben, welche Plattenfirma sich in Zukunft mit einer der besten Rock´n´Roll-Bands unserer Zeit schmücken darf:

»Wir sind zwar sehr glücklich darüber, dass das Interesse an GLUECIFER so groß ist, aber wir müssen die Angebote jetzt erst mal genauer unter die Lupe nehmen und wollen uns natürlich so viele Optionen wie möglich offen halten.«

Nachdem man in der Vergangenheit die Erfahrung gemacht hat, dass die finanziellen Möglichkeiten bei einem Independent-Label doch ziemlich begrenzt sind, stellt sich natürlich die Frage, ob die fette Kohle eines Majorlabels alleine ausreicht, um die Band einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Oder wäre es nicht vielleicht doch die bessere Alternative, bei einem großen Indie oder dem Unterlabel eines Majors die Nummer eins im Stall zu sein? »Es wird wohl darauf hinauslaufen, dass wir bei einem mittelgroßen Label unterschreiben. Alleine das Wedeln mit einem fetten Scheck kann uns nicht beeindrucken - so geldgeil sind wir nicht. In erster Linie kommt es darauf an, dass wir das Gefühl haben, die Leute bei dem Label stehen voll hinter GLUECIFER und tun alles dafür, ein neues Album vernünftig zu promoten. Dies...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen