RH #161Interview

PARADOX

Frischer Wind aus dem Pharma-Großhandel

Paradox

 Es soll Leute geben, die schon bei der bloßen Nennung des Wortes "Reunion" die Krätze kriegen. Bei den zahlreichen misslungenen Wiedervereinigungen der letzten Zeit - man erinnere sich nur an die aktuelle Metal Church-CD oder abgehalfterte Kapellen wie Savage, Grim Reaper und Jaguar - durchaus verständlich. Etwas anders sieht die Sache bei den Speed-Metallern PARADOX aus, die vor kurzem mit "Collision Course" ein tolles Comeback feierten. 

Im schönen Frankenland ist heute Allerheiligen, sprich ein gesetzlicher Feiertag. Trotzdem wurde das letzte verbliebene PARADOX-Gründungsmitglied, Sänger/Gitarrist Karl-Heinz "Charly" Steinhauer, von seinem Brötchengeber, einem Würzburger Pharma-Großhändler, überraschend in die Firma beordert.

»Gottlob muss ich heute nur zweieinhalb Stunden malochen. Ich arbeite im Innendienst und verteile Medikamente. Allerdings keine Drogen. Da lässt man nur vertrauenswürdige Personen ran, also auf keinen Fall irgendwelche Metaller«, scherzt der redselige Schnauzbartträger. »Von Haus aus bin ich eigentlich Automechaniker. Weil der Job aber nicht so mein Ding war, bin ich gleich nach der Lehre ins Büro gewechselt. Seitdem habe ich mich durchs Leben geschlagen. Die meiste Zeit war ich Fahrer, aber ich habe auch als Dachdecker oder im Lager gearbeitet. Und Zweigstellenleiter im Heizungsgroßhandel war ich auch mal.«

Gelandet sind PARADOX mit "Collision Course" nach einem mehrmonatigen Verhandlungsmarathon beim kleinen, aber feinen hessischen Metal-Label...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen