RH #159Interview

METALIUM

Neues Öl auf alte Wunden?

Nach dem Release der überraschend erfolgreichen „Millennium Metal“-CD und den anschließenden Tourneen waren METALIUM in aller Munde. Es folgte eine öffentliche Schlammschlacht aufgrund bandinternen Knatsches, die auch übers Rock Hard ausgetragen wurde. Mittlerweile gehören Rage-Trommler Mike Terrana und Savatage-Gitarrist Chris Caffery nicht mehr zum Line-up. Mit neuer Besetzung und einer tollen zweiten CD wollen die Power-Metaller um Lars Ratz jetzt den Sprung an die Spitze schaffen.

»Ja, für uns läuft die Sache richtig rund. Unser erstes Album war das erfolgreichste Debüt des letzten Jahres, und wir haben viele Festivals und Tourneen gespielt. Es gibt jetzt schon wieder diverse Tourangebote für den Herbst, wobei diesmal vielleicht auch Amerika ein Thema sein könnte«, erzählt Lars, seines Zeichens Basser, Produzent und Sprachrohr der Combo.

Für Schlagzeilen haben allerdings auch die Streitereien mit einigen Mitgliedern der Band gesorgt, über die wir ausführlich berichteten.

»Ach, die Geschichte ist doch eigentlich gegessen. Das Ganze basierte auf einem Missverständnis eurerseits, und das habt ihr inzwischen ja auch eingesehen. (Völliger Bullshit! Lars hat uns mehrfach vorsätzlich belogen und mit reichlich schrägen Aktionen zur Weißglut gebracht. Für einige von uns ist die Geschichte tatsächlich gegessen, allerdings so dermaßen, dass sie nichts mehr mit Herrn Ratz zu tun haben wollen. - mr) Eigentlich gab es nur etwas Ärger mit unserem Drummer Mike Terrana, woraufhin wir...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen