RH #159Interview

D-A-D

Die heilige Kuh kühlt ihre heißen Schenkel

Das letzte D:A:D-Album wurde nicht überall positiv aufgenommen und war dementsprechend nur mäßig erfolgreich. Zu allem Überfluss stieg nach der letzten Tour auch noch Drummer Peter Jensen aus. Doch die dänischen Cowboys haben erneut alle Kräfte mobilisiert und zeigen mit „Everything Glows“ und gewohnt guten Live-Shows, dass mit ihnen nach wie vor zu rechnen ist.

Noch vor der Veröffentlichung der neuen Scheibe tourte die Band durch Mini-Clubs, die bestenfalls ein Viertel des Fassungsvermögens besaßen, das D:A:D normalerweise füllen können. Diese Aktion leuchtete vielen Anhängern nicht ein, und auch Mastermind Jesper Binzer tut sich mit überzeugenden Erklärungen zunächst schwer:

»Zum einen lieben wir die Atmosphäre bei solchen Gigs, weil der Kontakt zum Publikum hautnah ist, und zum anderen wollten wir damit unseren Die-hard-Fans etwas ganz Besonderes bieten. Die Shows wurden kaum angekündigt, so dass fast nur die Leute Bescheid wussten, die regelmäßig unsere Homepage besuchen.«

Na ja, nicht nur bei uns standen die Tourdaten im Heft, und die Mund-zu-Mund-Propaganda funktioniert auch prächtig. Was ist also der wahre Grund? Der Blondschopf flüchtet sich zunächst in Sarkasmus (»Wir wollten zur Abwechslung mal wieder Leute nach Hause schicken, weil die Clubs ausverkauft ist.«) und kommt dann endlich zur Sache:

»EMI Germany wollte „Everything Glows“ erst gar nicht veröffentlichen, und deswegen mussten wir sie mit verstärkten Live-Aktivitäten in Zugzwang bringen. Es wird noch...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

VENOM + CHILDREN OF BODOM + ALESTORM + SODOM + TANKARD + DEATH ANGEL + SUICIDAL ANGELS + MOTORJESUS + DARK TRANQUILLITY + LACUNA COIL + u.v.m.07.12.2018
bis
08.12.2018
Oberhausen, TurbinenhalleRUHRPOTT METAL MEETINGTickets

ReviewsD-A-D

30 Years 30 HitsRH #321 - 2014
AFM/Soulfood (121:03) Eine 30-jährige Bandgeschichte kann sich beileibe nicht ...
Live ShotsRH #311 - 2013
(Mermaid/Soulfood) Der knapp 40 Euro teure Coffee-Table-Wälzer „Live Shots...
DIC.NII.LAN.DAFT.ERD.ARKRH #295 - 2011
3R/Cargo (49:51) Dass sich der Anfang der nuller Jahre etwas orientierungslos w...
The Overmuch Box
So muss eine Fan-Vollbedienung aussehen: Was D-A-D mit der „Overmuch Box“ an...
Monster Philosophy
3R/Cargo Die absoluten Glanztaten von D:A:D liegen mittlerweile weit mehr als...
Scare Yourself RH #229 - 2006
(41:53) Als D:A:D anno ´89 mit der Hymne ´Sleeping My Day Away´ das Lebensg...
Soft Dogs
Ist das wirklich die Combo, die vor mehr als zehn Jahren allen Langschläfern mi...
The Early YearsRH #168 - 2000
(122:17) Wie der Titel bereits sagt, wärmt diese Doppel-CD die Baby- und Kinder...
Everything GlowsRH #158 - 2000
Weiß einer von euch, was ein 'Maverick' ist? Nein? So pflegt man in Texas und a...
PsychopaticoRH #141 - 1998
Was erwartet man von einem Livealbum? Daß die Band alle Hits kraftvoll mit maxi...
SimpaticoRH #127 - 1997
Auch wenn zahlreichen Fans der dänischen Hardrocker "Simpatico" mit Sicherheit ...
Good Clean Family Entertainment You Can TrustRH #107 - 1995
Nicht um ein neues Album, sondern um eine aufgepeppte Best of-CD handelt es sich...
HelpyourselfishRH #94 - 1995
D:A:D verfolgen einen neuen Weg, so stand es unter anderem auch in der letzten A...
Bad Craziness
Echte D:A:D-Fans haben sich natürlich schon längst die neue LP und bestimmt au...
Riskin' It AllRH #55 - 1991
D:A:D riskieren alles? Nicht ganz, denn bis auf das extrem coole 'Down The Dusty...
Osaka After Dark - Live
Wer, wie auch ich, diese genialen Jungs auf ihrer letzten Tour verpaßt hat, dem...
No Fuel Left For The PilgrimsRH #35 - 1989
Überrascht haben mich die Dänen D:A:D (Disneyland After Dark) mit ihrem dritte...
No Fuel Left For The Pilgrims1989
Country-Musik, Punkrock und AC/DC sind die Koordinaten vier junger Burschen aus ...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen