RH #159Interview

GALACTIC COWBOYS

Die Revolverhelden sind müde

Was für eine Schande! Da haben die GALACTIC COWBOYS gerade mit „Let It Go“ ihr bestes Album seit Ewigkeiten rausgehauen, und schon lösen sie sich auf. Muss das? Darf das? Wir schleiften Basser/Sänger Monty Colvin vors Rock Hard-Mikro.

»Hey, wir haben zehn Jahre lang zusammen Musik gemacht, irgendwann ist einfach mal Schluss«, verteidigt sich Monty im gewohnt relaxten Kuhhirten-Plauderton. »Für mich war es höchste Eisenbahn, andere Projekte anzuschieben. Deshalb war vor den „Let It Go“-Sessions schon klar, dass dies unsere letzte CD sein würde. Zur Zeit versuche ich gerade, einen Deal für mein Soloalbum auszuhandeln.«

Aber warum kommt der Split ausgerechnet zu einem Zeitpunkt, wo ihr euren Fans endlich mal wieder ein ausnahmslos mit Hits bestücktes Album geschenkt habt?

»Uns ist klar, dass ziemlich viele Leute jetzt traurig sind, aber ich musste mich einfach neu orientieren. Außerdem sind wir nach wie vor dicke Kumpels und haben uns ein Hintertürchen für spätere gemeinsame Platten aufgelassen.«

Hing das Auseinanderbröckeln der Band auch mit dem Ausstieg eures Drummers und Gründungsmitglieds Alan Doss zusammen, der nach dem ´98er Longplayer „At The End Of The Day“ seinen Colt einmottete?

»Nein. Alan ist damals aus persönlichen Gründen ausgestiegen, gehörte danach aber irgendwie immer noch zu uns. Er hat zum Beispiel „Let It Go“ abgemischt und war an den Aufnahmen als Engineer beteiligt. Das Drumming übernahm aber Jerry Gaskill von King´s X. Es war anfangs etwas seltsam,...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen