RH #158Interview

TRIBE OF GYPSIES

»Lasst mich die nächste Maiden-CD produzieren!«

Er hat Bruce Dickinson aus der künstlerischen Bedeutungslosigkeit herausgezerrt, Rob Halford wieder zurück zum Metal geführt und ist gerade damit beschäftigt, Helloween fürs neue Jahrtausend fitzuspritzen. Roy Z liebt harte Gitarren und Doublebass-Getrümmer, doch mit seiner Hauptband TRIBE OF GYPSIES schippert er in deutlich ruhigeren Gewässern: Macht euch bereit für großartigen Latin-Rock, amigos!

Alles Wissenswerte zu den aktuellen Studioproduktionen des gefragten Producers wurde bereits im News-Interview im letzten Heft verbraten: Bei Helloween versucht Roy, »die typischen Trademarks weiterzuentwickeln«, Ex-Judas Priest-Frontsirene Rob Halford hat mit seinen wieder sehr viel höheren Vocals »meine Bauchdecke zum Vibrieren gebracht! The Metal God is back!«, und die nächste Dickinson-CD wird »noch härter und düsterer als „The Chemical Wedding“ klingen«. Wie aber klingen TRIBE OF GYPSIES? Und wer zur Hölle sind die Jungs überhaupt?

»Uns gibt´s schon seit acht Jahren«, erzählt Roy zwischen zwei Helloween-Aufnahme-Sessions. »Wir kommen aus L.A. und vermischen Latin-Rock mit straighten Hardrock-Elementen, Percussion und analogen Keyboards. Ganz am Anfang hatten wir einen Vertrag mit einer deutschen Plattenfirma (Dream Circle - d.Verf.); damals lernte ich auch Bruce kennen. In der Folgezeit sah es ziemlich rosig für uns aus, da wir von Mercury einen Majordeal angeboten bekamen. Als unser erstes Album erscheinen sollte, waren allerdings alle unsere Bezugspersonen schon wieder...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen