RH #158Interview

2 TON PREDATOR

Knastbrüder auf Eiersuche

Auch wenn es Trommler Matte Borg nicht mehr hören kann: Beim „In The Shallow Waters“-Debüt der Schweden 2 TON PREDATOR standen Pantera hörbar Pate. Außerdem weist der mörderisch groovende Neo-Thrash der Eisenbieger Einflüsse von Crowbar, Machine Head und dem Phil Anselmo-Projekt Down auf.

»Sorry, dass ich viel zu spät anrufe, aber bei uns ist gerade Ostern.« (Legendär... - Red.)

Mach dir nix draus, bei uns auch (fast genauso legendär... - Red.). Hast du wenigstens ein paar Eier gefunden?

»Nö, leider nicht.«

Woher kommt ihr eigentlich?

»Aus Örebro. Das liegt etwa 200 Kilometer westlich von Stockholm.«

Wohnen dort nicht auch die Punkrocker Millencolin?

»Yüp. Coole Jungs, und ihr neues Album finde ich gut, nachdem mir die Scheiben davor nicht zugesagt haben. Außerdem hausen hier noch unsere Kumpels von The Project Hate.«

Warum habt ihr euch 1996 von Wedge in 2 TON PREDATOR umbenannt?

»Hauptsächlich, weil wir von unserer damaligen Plattenfirma TCB übel über den Tisch gezogen wurden. Irgendwie war die Zeit reif für einen Neuanfang. Außerdem gab es neben einigen anderen Acts hier in Örebro auch noch ´ne Bäckerei namens Wedge. Unseren neuen Bandnamen haben wir dann in einer Fernsehdokumentation über den Weißen Hai aufgeschnappt. Im Fachjargon nennt man so eine Kreatur auch einen 2 TON PREDATOR.«

Produziert hat euer Debüt der Gitarrist von Grope, Tue Madsen. Wieso habt ihr nicht erneut mit Ex-Edge Of Sanity-Gitarrist Dan Swanö gearbeitet? Immerhin setzte dieser schon eure...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen