RH #158Interview

WOLF

Der scheue Feuerspucker von Smörebröd

Die schwedischen Newcomer WOLF sorgten für eine der größten Überraschungen des proppenvollen Mai-Soundchecks. Immerhin schafften sie es mit ihrem selbstbetitelten Debüt, zahlreiche etablierte Acts auf die Ränge zu verweisen und sich einen der begehrten „10x Dynamit“-Plätze zu erkämpfen.

Die fett aus den Boxen rollende True Metal-Lawine dürfte so manch einen, der aufgrund des dämlichen Covers einen astreinen Arschbomben-Kandidaten vor sich glaubte, unvorbereitet getroffen haben. Ein Grund mehr, den haarigen Gesellen telefonisch auf den Zahn zu fühlen. Basser Mikael Godin gab sich die Ehre, zeigte sich allerdings nicht sonderlich redselig und schob meinem Genöle wegen des Covers erst mal einen Riegel vor:

»Äh, ich finde das Cover eigentlich ganz gut. Es wurde von einem 70jährigen Künstler nach unseren Vorgaben angefertigt und ist exakt so ausgefallen, wie wir es haben wollten. Wir haben ihm sogar ein Tape zukommen lassen...«

Aber reiten wir nicht länger auf der Verpackung herum, zumal der mit zahlreichen Maiden-Referenzen gesegnete Inhalt allererste Sahne ist. Da mir zum Zeitpunkt des Interviews keine Bandfotos vorliegen, tippe ich einfach mal auf einen Haufen hungriger, junger Musiker, die der satten Altherrenriege zeigen wollen, wo der Hammer hängt. Korrekt?

»Nicht ganz. Hungrig sind wir schon, aber mit 27 bin ich nicht mehr der Jüngste. Ich bin halt mit den klassischen Acts wie Maiden, Priest, Zeppelin und Sabbath aufgewachsen und ziehe generell die Bands aus den...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen