RH #158Interview

WARRIOR

Neuer Sänger, neues Glück

Das wurde aber auch Zeit! Nach Produktionen für u.a. Bruce Dickinson und Rob Halford lässt Joe Floyd den Hammer in seinem Silver Cloud Studio endlich mal wieder in eigener Sache kreisen: WARRIOR schrauben zusammen mit Co-Producer Warren Croyle (u.a. Reverend, Evil Dead) an einem Nachfolger für „Ancient Future“, mit dem sich die legendären L.A.-Metaller ´98 in spitzenmäßiger Form wieder in der Szene zurückmeldeten.

 

Hinterher wurde es um die Band - abgesehen vom Auftritt in Wacken - allerdings schnell wieder ruhig: Ihre Plattenfirma ging kurz nach dem Release von „Ancient Future“ den Bach runter, und zu guter Letzt suchte auch noch Frontmann Parramore McCarty das Weite, der mit seiner unverwechselbaren Stimme den WARRIOR-Sound entscheidend mitgeprägt hatte.

»Nach dem Warum und Wieso fragst du mich lieber nicht - ich habe keine Lust, mich zu diesem Thema auszulassen«, gibt Gitarrist/Songwriter/Producer Joe Floyd bei der Studiovisite zu verstehen.

Dass Herr McCarty lieber in San Diego Schulbusse fährt, als hinter dem Mikro zu stehen, kann Floyd inzwischen eh egal sein, denn mit Rob Rock, der kürzlich bei Impellitteri durch seine Soloambitionen in Ungnade fiel, hat man eine absolute Powerstimme an Bord:

»Das war Schicksal. Rob hat gerade zu dem Zeitpunkt, als das neue WARRIOR-Album anstand, hier in meinem Studio an seinem Soloalbum gearbeitet. Roy Z erzählte mir, Rob sei ein alter WARRIOR-Fan, und so fügte sich eins zum anderen.«

Wie gut Rock zu WARRIOR passt, beweisen die...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen