RH #157Titelstory

NIGHTWISH

Der Alptraum finnischer Schlagerpappnasen

Mit ihrem zweiten Longplayer „Oceanborn“ schafften NIGHTWISH in ihrer finnischen Heimat den totalen Durchbruch. Das Album wurde ebenso wie die drei Single-Auskopplungen vergoldet, und auch im restlichen Europa eroberte das sympathische Quintett die Herzen der Metalfans im Sturm. Schneller als erwartet beglücken uns NIGHTWISH nun mit ihrer neuen Scheibe „Wishmaster“. Finnland-Experte Albrecht heftete sich an die Fersen der Band.

Spannung liegt über dem Finnvox-Studio. In einem der zahlreichen Kontrollräume hat sich nicht nur eine stattliche Anzahl europäischer Journalisten eingefunden, auch NIGHTWISH-Sängerin Tarja rutscht unruhig auf der Sitzbank hin und her, denn selbst sie hat den fertigen Mix des neuen Albums noch nicht gehört. Ein Fläschchen Pils beruhigt ihre Nerven zunächst mal. Ist schon eine völlig neue Situation für die Band, denn alle Welt erwartet natürlich wieder ein solches Wunderwerk wie „Oceanborn“. Doch eigentlich müssen NIGHTWISH sich überhaupt keine Sorgen machen. Schon der Opener ´She Is My Sin´ bringt alle Stärken der Truppe auf den Punkt: supereingängige Melodieführung, bombastisches Arrangement, fantasievolle Keyboard-Arbeit, exzellentes Power-Drumming und dazu Tarjas einzigartige Stimme. Doch schon beim zweiten Track ´The Kinslayer´ fällt auf, dass sie ihre Vocals variabler einsetzt, sich mehr den Melodien anpasst und nicht mehr ausschließlich auf das Opernhafte setzt. Andererseits ist sie in der Lage, allein mit ihrem Gesang eine eher mittelprächtige Nummer wie ´Come Cover Me´ zu retten. Stück Nummer vier, ´Wanderlust´, kann allerdings auch Tarja nicht aufwerten. Bei diesem Song sind NIGHTWISH zu sehr auf Nummer sicher gegangen. Das Stück klingt wie ein Abziehbild einiger „Oceanborn“-Hits. ...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

JUDAS PRIEST + AMORPHIS + ARCH ENEMY + BANNKREIS + BELPHEGOR + DESERTED FEAR + DIRKSCHNEIDER + DORO + EPICA + FIREWIND + u.v.m.02.08.2018
bis
04.08.2018
WackenWACKEN OPEN AIRTickets

ReviewsNIGHTWISH

Vehicle Of SpiritRH #356 - 2016
(Nuclear Blast/Warner)Ein paar Infos zur neuen NIGHTWISH-DVD konnten wir euch im...
Endless Forms Most BeautifulRH #336 - 2015
Nuclear Blast/Warner (79:16)Wo die Konkurrenz in diesem Genre - nennen wir es ru...
Showtime, StorytimeRH #319 - 2013
(Nuclear Blast/Warner) Ich bin eigentlich kein großer Fan von Musik-DVDs, da i...
IMAGINAERUM (by Nightwish)RH #311 - 2013
(Capelight) (FSK 12) Der „Nightwish-Film“ wäre gern ein Tim-Burton-meets-N...
Imaginaerum (The Score)RH #306 - 2012
Nuclear Blast/Warner (53:42) So richtig zur Ruhe kommt man im Hause NIGHTWISH m...
ImaginaerumRH #297 - 2012
 Nuclear Blast/Warner (74:56) Sollte irgendjemand noch Zweifel daran gehab...
Walking In The Air - The Greatest BalladsRH #289 - 2011
Drakkar/Sony (67:48) Zum fröhlichen Reigen der NIGHTWISH-Compilations gesellt ...
Made In Hong Kong (And Various Other Places)
Nuclear Blast/Warner (CD: 66:13; DVD: 49:52) Eines muss man Tuomas Holopainen l...
The IslanderRH #253 - 2008
Mal wieder eine neue NIGHTWISH-Single, und einmal mehr ist das Ganze nur etwas f...
Bye Bye BeautifulRH #250 - 2008
(35:11) Pünktlich zum Start der großen Europatour steht mit „Bye Bye Beauti...
Dark Passion Play
(75:45) Kitsch as Kitsch can. Das seit langem erwartete sechste NIGHTWISH-Album...
Highest Hopes ? The Best Of NightwishRH #221 - 2005
(78:14) Da machen wir doch noch mal ´ne schnelle Mark und bringen zur Überbr...
The SirenRH #219 - 2005
(21:35) Eine neue Single der finnischen Himmelsstürmer, die in erster Linie f...
Tales From The ElvenpathRH #211 - 2004
(67:46) Sobald im Supermarkt deiner Wahl Lebkuchen, Dominosteine und Christsto...
Wish I Had An AngelRH #210 - 2004
(22:55) Zweite Single-Auskopplung aus dem Platin-Album „Once“, auf dem es ...
OnceRH #205 - 2004
(60:45) NIGHTWISH hatten schon immer ein Faible für das Pompöse, übernatürl...
End Of Innocence
Da der DVD-Markt nach wie vor mächtig expandiert, werfen viele Bands die Scheib...
Century ChildRH #182 - 2002
Ursprünglich hatten NIGHTWISH vor, auf dem neuen Longplayer mit einem ?echten? ...
Over The Hills And Far AwayRH #170 - 2001
Der Albumtitel verrät es bereits: NIGHTWISH haben sich auf ihrem neuesten Outpu...
WishmasterRH #157 - 2000
Puh, da isser endlich, der langerwartete Nachschlag zum letztjährigen Überflie...
OceanbornRH #144 - 1998
Auch wenn mir einige Scheuklappen-Träger hier wiedersprechen werden: Das große...
Angels Fall FirstRH #131 - 1997
Finnische Bands zeichnet meist etwas Besonderes aus, sie sind oft extremer, vers...
From Wishes To Eternity Live
Eine mehr als empfehlenswerte Angelegenheit ist die erste DVD der finnischen Sho...