RH #156Lauschangriff

JAG PANZER

Tetris beim Mexikaner

Na, das ist doch mal ´ne töfte Sache: Nachdem die meisten Bands, die auf die erst mal begrüßenswerte Idee kommen, ein Konzeptalbum aufzunehmen, sehr oft an den eigenen lyrischen Ansprüchen scheitern, gehen JAG PANZER kein Risiko ein. Die Jungs um Harry Conklin haben einen Klassiker der Literatur vertont.

„Macbeth“ von Shakespeare musste es sein; ein Werk, das so manchem Schüler schon den letzten Nerv geraubt hat. Wir wollten mehr wissen und begaben uns nach Tampa/Florida ins altehrwürdige Morrisound-Studio.

»Wir fanden es zu langweilig, das Album schlicht und einfach „Macbeth“ zu nennen, deshalb haben wir uns für den Titel „Thane To The Throne“ entschieden«, erzählt Mark Briody, Kopf und Gitarrist der Combo, zur Begrüßung.

Die komplette Band macht anno 2000 den Eindruck, dass wir es mit gereiften Menschen und Musikern zu tun haben, die den gängigen Metal-Klischees kaum entsprechen. In den drei Tagen meines Besuchs rühren Mark, Chris Broderick (g.) und Rikard Stjernquist (dr.) zum Beispiel nicht einen Tropfen Alkohol an (Harry Conklin und John Tetley verweilen bereits wieder im heimatlichen Colorado), Exzesse sind also wohl ein Relikt aus der Vergangenheit. Stattdessen herrscht eine heimelige und gemütliche Atmosphäre vor. Das größte Ziel während des Endmixes scheint darin zu bestehen, Marks „Tetris“-Rekord auf dem viel strapazierten „Game Boy Color“ zu toppen, während Produzent Jim Morris dem Material den letzten Schliff verpasst.

Und dieses hat es in sich. Es ist...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsJAG PANZER

The Deviant ChordRH #365 - 2017
Steamhammer/SPV (44:46)JAG PANZER gehören zu jener gar nicht mal so großen Rie...
The Age Of MasteryRH #341 - 2015
Skol (57:28)Pünktlich zum „Harder Than Steel“-Festival ist die Wiederveröf...
The Scourge Of The LightRH #286 - 2011
Steamhammer/SPV (48:51) Seitdem der Colorado-Trupp JAG PANZER nicht mehr auf sc...
Casting The StonesRH #209 - 2004
(51:13) Ohne viel Vorab-Brimborium erscheint nach den Very-Old-School-Intermez...
Chain Of CommandRH #207 - 2004
(48:19) Legendärer geht´s wohl nicht. „Chain Of Command“ ist das niemals ...
Decade Of The Nail-Spiked BatRH #199 - 2003
(84:40) Endlich ist es so weit! Unzählige Male wurde die Truppe aus Colorado d...
Mechanized WarfareRH #171 - 2001
Gerade mal ein Jahr nach der gutklassigen, in sämtlichen einschlägigen Gazette...
Thane To The ThroneRH #158 - 2000
Mit Ausnahme des '94er Ausrutschers ?Dissident Alliance', auf dem Göttersänger...
The Age Of MasteryRH #137 - 1998
Würde man mich bitten, zehn Bands aufzuzählen, die den Begriff "Heavy Metal" a...
The Fourth JudgementRH #124 - 1997
Daß diese Scheibe ein Hammer werden würde, war seit der Meldung von Harry "The...
Dissident AllianceRH #88 - 1994
Unter dem tonnenschweren Erwartungsdruck der fanatischen Fangemeinde hat DIE Kul...
Dissident AllianceRH #88 - 1994
Nichts gegen den Heavy-Hofmann, aber in puncto Notengebung gehen meinem jungen K...
Ample DestructionRH #7 - 1984
Nach ihrer recht guten EP stellt die kalifornische Gruppe nun, verstärkt um ein...
Ample Destruction1984
Wenn ein Bandname als Synonym für Power Metal gilt, dann JAG PANZER. Und das zu...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen