RH #156Interview

PLATYPUS

Prog-Geknobel zwischen vereisten Fahrrädern

Wer ´ne hochinteressante Platte einspielt, muss nicht automatisch auch ein hochinteressanter Gesprächspartner sein. King´s X-Gitarrist/Sänger Ty Tabor hat zwar gerade mit seinen PLATYPUS-Kollegen John Myung (Dream Theater), Derek Sherinian (Planet X) und Rod Morgenstein (Dixie Dregs) eine famose zweite CD ausgeknobelt, für ausführliche Interviewantworten scheint die Kreativität aber nicht mehr gereicht zu haben.

Dabei können wir noch froh sein, überhaupt aus einem der Proggies etwas herauskitzeln zu dürfen, denn Basser Myung und Drummer Morgenstein sind aufgrund von Tourverpflichtungen auf Wochen hinaus nicht erreichbar, und Keyboarder Sherinian gibt prinzipiell keine PLATYPUS-Interviews - wahrscheinlich weil er Schiss hat, ständig auf seinen Rauswurf bei Dream Theater angesprochen zu werden.

Ty, nach dem ersten PLATYPUS-Album „When Pus Comes To Shove“ hast du angekündigt, den Nachfolger Anfang ´99 in Angriff zu nehmen. Warum haben sich die Aufnahmen so lange hinausgezögert?

»Terminprobleme. Wenn du vier Leute aus vier verschiedenen Bands unter einen Hut kriegen musst, kannst du froh sein, wenn am Ende überhaupt ´ne Scheibe zustande kommt.«

Sonderlich viel Zeit werdet ihr für euren neuen Überflieger „Ice Cycles“ aber doch sicherlich nicht gebraucht haben. „When Pus Comes To Shove“ entstand seinerzeit in gerade mal 16 Tagen.

»Diesmal haben wir noch ein paar Tage drangehängt, aber unterm Strich war es eine ähnlich furiose Highspeed-Produktion.«

Habt ihr wenigstens mit dem...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen