RH #156Interview

ENTOMBED

Totgesagte feiern länger

„Uprising“ als Albumtitel, eine fiese Fratze als Coverbild und ein zutiefst räudiger Sound - ENTOMBED haben nach ihrer eher gemäßigten Scheibe „Same Difference“ wieder Blut geleckt. Meint auch Gitarrist und Hauptsongwriter Uffe Cederlund.

Jedenfalls haben weite Teile der europäischen Heavy-Musikpresse nach dem Genuss des nunmehr sechsten Longplayers Jubelarien angestimmt. Manche Journalisten scheinen allerdings gar nichts zu raffen und behaupten gar (wie der englische „Kerrang!“), ENTOMBED hätten sich wieder auf ihre Death Metal-Wurzeln besonnen. Vielleicht sollte mal jemand den Inselkerlen eine Kopie von „Left Hand Path“ schicken, damit die peilen, was schwedischer Death Metal ist...

»Wir haben seit einigen Jahren überhaupt nichts mehr mit Death Metal zu tun. Das ist unsere Vergangenheit, und diese haben wir endgültig abgehakt«, reagiert Uffe empfindlich auf die Gerüchte und auf entsprechende Begehrlichkeiten der ENTOMBED-Fans der ersten Stunde. »Ich höre mir „Left Hand Path“ allerdings noch immer gern an - im Gegensatz zu „Clandestine“. Das Album mag ich nicht so.«

Aber es hat doch den Anschein, dass ihr auch auf Druck der Fans wieder einen ganzen Zacken härter geworden seid. Manche behaupten gar, dass ihr mit „Uprising“ nun ein Album herausbringt, auf das ihr eigentlich gar keinen Bock habt.

»Das ist Unsinn! Wahr ist, dass wir während der „Same Difference“-Tour vor allem in England und Italien mit vielen kritischen Fanstimmen konfrontiert worden sind. Während die...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsENTOMBED

Serpent SaintsRH #243 - 2007
Wie oft schon haben wir die Alben von ENTOMBED schöngeredet und den Schweden br...
Serpent SaintsRH #243 - 2007
Wenn eine Band mit ihren ersten beiden Alben zwei Überscheiben abgeliefert hat,...
When In SodomRH #231 - 2006
(23:49) Als Vorgeschmackshappen auf den im September erscheinenden neuen Longpl...
Unreal EstateRH #211 - 2004
(42:39) 1. März 2002. ENTOMBED spielen einen Gig im Stockholmer „Royal Oper...
InfernoRH #195 - 2003
(45:53) ENTOMBED haben sich inzwischen zu einer echten musikalischen Wundertüt...
Sons Of Satan Praise The LordRH #187 - 2002
(91:31) ENTOMBED hatten schon immer eine Vorliebe für Cover-Versionen - insofe...
Morning StarRH #172 - 2001
Jaaaa, das ist gut: Der Patient ENTOMBED befindet sich eindeutig auf dem Wege de...
UprisingRH #155 - 2000
Man kann zehn Mal nörgeln, dass ENTOMBED vom Ikea-Tod die Schnauze voll haben. ...
UprisingRH #155 - 2000
Dieses Album unterstreicht nur zu deutlich das Dilemma, in dem diese Band steckt...
Black JujuRH #152 - 1999
'Ne ominöse Scheibe auf 'nem ominösem Label. "Black Juju" erschien bereits vor...
Same DifferenceRH #139 - 1998
Programmatischer hätte der Titel nicht ausfallen können. "Same Difference" ist...
WreckageRH #126 - 1997
Parallel zur bei Erscheinen dieses Heftes gerade beendeten Tournee mit Neurosis ...
EntombedRH #120 - 1997
Endlich! Nach vier Jahren gibt es mit "To Ride..." neues Material der inzwischen...
To Ride, Shoot Straight And Speak The TruthRH #118 - 1997
Nach längerer Zwangspause melden sich die von vielen bereits totgeglaubten Schw...
Wolverine BluesRH #77 - 1993
Mein Gott, was haben mir die Jungs von ENTOMBED für einen Schrecken eingejagt! ...
HolowmanRH #73 - 1993
Was zum Kuckuck soll diese EP bedeuten? Normalerweise dienen vorab veröffentlic...
ClandestineRH #55 - 1991
Mein Gott, was hat es für ein Chaos im Vorfeld der Veröffentlichung der neuen ...
CrawlRH #51 - 1991
Um die lange Wartezeit zur nächsten LP, die erst im Herbst erscheinen soll, zu ...
Left Hand PathRH #41 - 1990
Der Mai ist nicht nur der Wonnemonat, sondern auch der Death Metal-Monat! Wieso?...
Left Hand Path1990
Was soll man groß über ein Album schreiben, das schon hundertfach reviewt wurd...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen