RH #156Interview

BREAKING SILENCE

200 Tage Schwitzen unter der Metal-Kutte

Ganz schön beneidenswert. Während wir uns bei kühlen acht Grad noch alles abfrieren, ist es in Griechenland jetzt schon richtig warm. Satte 15 Grad mehr als in unseren Breitengraden wärmen Körper und Seele.

Beste Voraussetzungen also, um frohen Mutes eine Metal-Scheibe einzukloppen, die es in sich hat. BREAKING SILENCE nennt sich der flotte Fünfer, der auf seinem überzeugenden Debüt „Impact“ auf mediterrane Töne verzichtet und stattdessen ein sattes Pfund Schwermetall auf die Headbanger loslässt.

»Es hat ganz schön lange gedauert, bis unser Album endlich erscheinen konnte«, erzählt Sänger George Baharidis durchs Telefön. »Uns gibt es eigentlich schon seit über neun Jahren, aber aufgrund der Wehrpflicht in Griechenland mussten wir immer wieder längere Pausen einlegen. Der Militärdienst dauert hier 24 Monate, und wenn man nicht gerade halbtot ist, hat man keine Chance, sich zu drücken. Insgesamt lag die Band fast vier Jahre auf Eis, da irgendeiner von uns immer gerade beim Militär war.«

Dennoch ist es den Jungs gelungen, den einen oder anderen Song zu schreiben. So erschien ´96 eine Demo-CD, mit der man erste Achtungserfolge verbuchen konnte.

»Das Teil hieß „Second Calling“ und war grauenvoll produziert. Trotzdem haben wir einige Exemplare per Mailorder verkauft. Außerdem spielen wir recht häufig live und setzen dadurch auch ganz ordentlich Demos ab. Für die neue Scheibe haben wir drei Songs von „Second Calling“ neu eingespielt.«

„Impact“ ist sicherlich kein Debüt, das...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen