RH #155Interview

JELLO BIAFRA

Mit Punkrock ins Weiße Haus

Immer wenn man denkt, er zieht sich ins Privatleben zurück oder geht gar in Rente, meldet sich JELLO BIAFRA gleich doppelt und dreifach zurück. Kürzlich wurde der Gottvati des Polit-Punk für die amerikanische Präsidentschafts-Kandidatur nominiert, und eine neue EP seines Chaotenprojekts Lard steht ebenfalls in den Regalen. Mühlmann ließ sich von dem 41jährigen erklären, wieso Seventies-Rock genauso mies ist wie Al Gore.

 

Jello, spekulierst du mit einer Politikerkarriere?

 

»Absolut nicht! Meine ´79er Kandidatur für den Bürgermeisterposten in San Francisco sollte eigentlich eine einmalige Sache bleiben.«

 

Damals hast du mit über 6.000 Stimmen ordentlichen Zuspruch erhalten und bist mit dreieinhalb Prozent auf dem vierten Platz gelandet.

 

»Ich war von diesem Erfolg selbst überrascht. Aber diesmal ist es total anders. Ein New Yorker Mitglied der Grünen Partei Amerikas hat mich als Kandidaten vorgeschlagen. Aber ich muss mich gegen mehrere Anwärter innerhalb der Partei durchsetzen - und das wird sehr schwer. Einer meiner Konkurrenten, der Verbraucherberater Ralph Nader, ist sehr beliebt und erfolgreich. Bei den letzten Präsidentschaftswahlen habe ich für ihn gestimmt.«

 

Wie siehst du deine Chancen?

 

»Die sind ganz schlecht. Allerdings würde ich wohl einen besseren Präsidenten abgeben als George Bush jr.«

 

Und was ist mit Al Gore, der für die Demokraten kandidiert?

 

»Er ist ein typischer reicher Faschist, der aus einer einflussreichen Familie stammt. Sein einziges...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen