RH #153Lauschangriff

PINK CREAM 69

Brötchen statt Schlachtplatten!

Mit ihrem letzten Studio-Album "Electrified" haben PINK CREAM 69 wieder auf den Weg zurückgefunden, auf dem sie ihre Fans am liebsten sehen. Endlich dominierte wieder knackiger, melodischer Heavy Rock mit tollen Hooklines und eingängigen Refrains. Die logische Konsequenz: Auch mit den Verkaufszahlen ging´s für die Badener wieder nach oben.

 

Doch leider konnte diese positive Entwicklung nicht das finanziell angeschlagene Label der Band retten. High Gain Records mußten den Laden dichtmachen, und PINK CREAM 69 standen plötzlich ohne Deal da. Was letztlich aber kein Problem für das Quartett war, denn eine bereits etablierte Band, die zudem wieder auf dem aufsteigenden Ast ist, findet immer schnell einen neuen Business-Partner (ach was - Red.).

 

»Eigentlich schade, daß High Gain es nicht geschafft haben«, gibt Drummer Kosta zu Protokoll. »Wir können eigentlich nichts Negatives über das Label sagen; wir haben unsere Kohle bekommen, und sie haben auch ihren Teil zu den Unkosten der Bruce Dickinson-Tour beigesteuert. Außerdem haben sie immer mit viel Liebe zum Detail gearbeitet.«

 

Doch das (Band-)Leben muß weitergehen, und so unterschrieben PC 69 schon relativ bald bei Massacre Records.

 

»Die Jungs von Massacre haben sich als erste bei uns gemeldet und hatten ein durch und durch interessantes Angebot am Start. Uns hat zudem imponiert, daß sie uns haben wollten, ohne einen einzigen neuen Songs gehört zu haben. Das kam uns eigentlich sehr entgegen, denn wir hatten keine große...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsPINK CREAM 69

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen