RH #151Lauschangriff

WEISSGLUT

Das Herz schlägt nicht rechts

Etliche Nackenschläge mußten WEISSGLUT nach dem Release ihres Debüt-Longplayers "Etwas kommt in deine Welt" hinnehmen. Zwar waren sich so ziemlich alle einig, daß das Werk musikalisch absolut herausragend ist, Live-Auftritte oder ähnliche Aktivitäten wurden jedoch von der politischen Linken verhindert, da WEISSGLUT-Sänger J.K. eine zwielichtige Vergangenheit hatte.

 

Mit dem neuen Album soll nun alles anders werden. Schließlich hat sich die Combo inzwischen von ihrem umstrittenen Frontmann getrennt, und da man den restlichen Bandmitgliedern nichts Böses nachsagen kann, sollten die Attacken gegen die Truppe nun endlich ein Ende haben.

 

Das Journalisten-Leben ist manchmal wirklich aufregend, führt es einen doch in die prickelndsten Metropolen dieser Welt, wie z.B. London, New York und Tokio. Oder eben nach Udenheim - einem kleinen Kaff, 20 Autominuten von Mainz entfernt. Hier ist keine Menschenseele auf der Straße zu erblicken, als ich den Ort zur Mittagszeit erreiche. Glücklicherweise besteht das Kaff nur aus einigen wenigen Straßen, so daß ich keine Mühe habe, das RCS-Tonstudio zu finden, in dem die Combo ihre zweite Langrille aufs Band zimmert.

 

Die Spannung ist ziemlich groß, als zur Listening-Session in den Kontrollraum gebeten wird. Daß WEISSGLUT musikalisch problemlos an den Vorgänger würden anknüpfen können, war zu erwarten. Fraglich war eher, wie sich der neue Sänger Tom von Kügelgen schlagen würde. Um es vorwegzunehmen: Nach den ersten Höreindrücken würde ich...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen