RH #150Interview

WALTARI

Elektrofolter im Tourbus

Nachdem die WALTARI-Formkurve zuletzt sowohl kreativ als auch kommerziell nach unten zeigte, feiern die verrückten Finnen mit ihrer kürzlich absolvierten Best-of-Tour und dem neuen Album "Radium Round" eine Wiederauferstehung.

 

Passend zum verkaterten Zustand von Mastermind Kärtsy und Drummer Janne, die bereits mittags in den Seilen hängen, weil sie um fünf Uhr morgens aufstehen mußten, um von Helsinki nach Köln zu fliegen, ist zunächst einmal ein weniger schönes Thema angesagt: das Industrial-lastige "Space Avenue"-Album, das mit den WALTARI, wie wir sie kennen und lieben, nicht mehr viel zu tun hatte. Kärtsy sieht die ganze Angelegenheit allerdings nicht so dramatisch und dementiert sowohl den Einfluß des neuen Gitarristen Roope als auch Gerüchte, daß die Plattenfirma hinter dem Stilwechsel gesteckt hätte.

 

"Wir hatten bei EMI alle Freiheiten. Es war eine reine Bandentscheidung, diese Richtung einzuschlagen. Die Elemente, die wir in unserem Sound verarbeiten, sind zum großen Teil davon abhängig, was wir gerade privat hören. In jener Phase standen wir nun mal extrem auf Nine Inch Nails, und dieser Einfluß machte sich auf "Space Avenue" bemerkbar. Wir haben uns Rhys Fulber als Produzenten selber ausgesucht und ihn nicht etwa vorgesetzt bekommen. Er hat einen guten Job gemacht. Das einzige Problem an der Scheibe war der Mix, weil ich nur bei zwei Songs im Studio anwesend war."

 

Dennoch fiel das Album bei der Mehrheit der WALTARI-Anhänger durch, was der Geschäftsbeziehung...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsWALTARI

You Are WaltariRH #334 - 2015
Rodeostar/SPV (54:50)Erst dachte ich, ich sehe eventuell doppelt, aber man brauc...
The 2nd Decade - In The CradleRH #257 - 2008
(57:25) Es gibt auf den ersten Blick Spannenderes als eine Best-of von WALTAR...
Release DateRH #238 - 2007
(71:09) Mit „Release Date“ legen WALTARI einen schwer verdaulichen Brocken ...
Early Years
(151:46) Außer remasterten Versionen ihres Debütalbums „Monk Punk“ aus de...
Blood Sample
(79:00) Natürlich ist Crossover-Musik, wie WALTARI sie spielen, schon lange ni...
Rare Species
(59:22) Nach vier langen Jahren gibt´s wieder was zu hören von den Fun-Finnen...
Radium Round
Innovativ ist der finnische Techno/Metal-Mix schon lange nicht mehr. Dazu klinge...
Decade
Diese Finnen, das wissen wir ja alle, sind toll. Aber so richtig voll toll. Punk...
Space AvenueRH #119 - 1997
Anfangs wußte ich nicht, ob ich lachen oder heulen sollte: Das sind nicht mehr ...
Yeah! Yeah! Die! Die! (Death Metal Symphony in Deep C)RH #109 - 1996
Die spinnen nicht nur, die haben auch noch Mut, die Finnen. Mal ehrlich: Auf die...
Big Bang!RH #101 - 1995
Jetzt drehen die Finnen ja völlig ab, aber hallo! "Big Bang!" ist ein...
Breaking The Rules
Neuanfang beim Altmeister des bluesbetonten Rock. Dies dokumentiert nicht nur de...
Pala Leipää (Ein Stückchen Brot)RH #83 - 1993
Nicht nur ein paar vertrocknete Krumen, sondern ein ganzes Mischbrot mit den Tei...
So Fine!
"Gute Laune" soll Musik machen, sagt Kühnemund. "Das is Rock'n'R...
Transition
"Walter was?" werden sich die meisten von euch fragen, wenn sie an diesem Namen ...
Torcha!
Wow! WALTARIs zweiter vollständiger Longplayer "Torcha!" ist im Moment für mic...
Monk-Punk
Die Jungs aus Finnland sehen aus wie Vadder Messiah. Und 'Good God', der Opener ...
Prisoner Of A Dream
Ich weiß nicht so recht, was diese Platte eigentlich im ROCK HARD zusuchen hat,...
Monk Punk
Das legendäre erste Album der finnischen Crossover-Pioniere. Soundmäßig muss ...
So Fine!
Dass bei Heavy Rock dann und wann auch mal purer Spaß im Vordergrund stehen dar...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen