RH #149Interview

SHAKRA

Aufnahme-Sessions im Alfa Romeo

Energie ist für die Schweizer Heavy-Rocker SHAKRA offenbar ein elementarer Begriff, der in ihrem Bandnamen, dem Titel des neuen Longplayers und vor allem in ihrer Musik auftaucht. Was Zahnräder, Autos und die Charts damit zu tun haben, ergründete Frank Albrecht.

 

"Moving Force" nennt sich das aktuelle Produkt von SHAKRA, und zumindest in der Schweiz konnten die Burschen mit ihrem erdigen Heavy Rock einige Achtungserfolge feiern, kletterten sie doch immerhin bis auf Platz 51 der dortigen Charts. Dumm nur, daß in unserem Nachbarland die "offiziellen" Charts erst ab Platz 50 beginnen, und wenn man es nach drei Wochen nicht in die Top 50 geschafft hat, fliegt man automatisch raus, auch wenn man hinterher noch so viele Scheiben verkauft. Ein merkwürdiges System, aber Frust schieben die Hardrocker deswegen trotzdem nicht, wie Rhythmus-Gitarrist Thomas Muster erklärt:

 

"Die Sache hat uns gezeigt, daß es immer noch genügend Leute gibt, die auf diesen Sound stehen, der von vielen ja bereits totgesagt wird. Außerdem denken wir positiv und schauen nach vorne, und da stehen zunächst mal ein paar Gigs mit Gotthard in der Schweiz auf dem Programm, und wenn alles klappt, können wir wenig später mit Great White auf Tour gehen."

 

Prima Aussichten, denn wie die Kollegen von Great White sorgen auch SHAKRA mit ihrem Sound automatisch für gute Laune.

 

"Dahinter steckt kein bestimmtes Kalkül, das passiert alles von selbst. Während der Teenager-Zeit wird ein Mensch nachweislich am meisten...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

SHAKRA22.12.2018CH-ZürichDynamo Tickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen