RH #143Interview

SPOCK´S BEARD

Auf der Flucht vor den Killermelodien

SPOCK´S BEARD sind eines der wenigen echten Phänomene im drögen Musikzirkus der späten Neunziger. Ihre musikalischen Wurzeln liegen im heute alles andere als trendigen Seventies-Artrock, und trotzdem fährt insbesondere die Metal-Gemeinde voll auf die fünf Amis ab. Bei der Qualität ihrer Scheiben allerdings auch kein Wunder.

Doch nicht nur die überragende Musik, sondern auch ihre Erschaffer unterscheiden sich deutlich von dem, was sonst so unter dem Sammelbegriff „Musiker“ durch die Prärie hoppelt. Mastermind/Multiinstrumentalist/Poet Neal Morse beispielsweise läßt auch schon mal einen Telefoninterviewtermin platzen (für den er noch dazu um fünf Uhr morgens aus den Federn mußte), weil ihm just beim Wählen der Nummer eine geniale Melodie eingefallen ist, die ihn nicht eher in Ruhe läßt, bis er sie zu einem Song ausgebaut hat.

"Sorry, aber ich konnte einfach nicht anders", entschuldigt sich der seit einiger Zeit in Nashville lebende Berufswahnsinnige, nachdem er beim zweiten Anlauf von Hookline-Attacken verschont geblieben ist. Übelnehmen kann man ihm solche Aktionen aber eh nicht, dafür sind er und seine vier Mitstreiter Al Morse (Gitarrist/bekiffter Bodenturner), Dave Meros (Baß/nüchterner Ruhepol), Nick D´Virgilio (Drums/Mädchenschwarm) und Ryo Okumoto (Keyboards/Posergott) viel zu sympathisch, bodenständig und lebensfroh. Auch nach 20 in künstlerischer Hinsicht nicht sonderlich befriedigenden Jahren als Sidekicks von Megasellern wie Genesis, Tears For Fears, Phil Collins,...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsSPOCK´S BEARD

Noise FloorRH #373 - 2018
InsideOut/Sony (51:57)Natürlich ist es nicht ganz fair, immer wieder die alten ...
Snow LiveRH #368 - 2017
(Radiant/Metal Blade/Sony)Anno 2016 war das Morsefest in Nashville Kulisse eines...
The First Twenty YearsRH #343 - 2015
InsideOut/Sony (CDs: 155:20)Zum 20-jährigen Bandjubiläum spendieren SPOCK´S B...
The Oblivion ParticleRH #340 - 2015
InsideOut/Universal (66:15)Es bleibt dabei: Mit Enchant-Sänger Ted Leonard sind...
Brief Nocturnes And Dreamless SleepRH #311 - 2013
InsideOut/EMI (56:04) Mit ihrem elften Album setzen sich SPOCK´S BEARD gleich ...
The X Tour LiveRH #298 - 2012
Mascot/Rough Trade (118:07) SPOCK´S BEARD-Sänger/Drummer Nick D´Virgilio ver...
X
Mascot/Rough Trade (71:22) Das ist wahre Musikverliebtheit: Weil sie in aller...
Spock's Beard
(77:13) Potzblitz! ´On A Perfect Day´, der Opener des neunten Bärte-Studioal...
Gluttons For Punishment - Live In ´05RH #221 - 2005
(118:43) Auch ohne ihren langjährigen Frontmagier Neal Morse sind SPOCK´S BEA...
Octane RH #213 - 2005
SPOCK´S BEARD haben den Ausstieg von Neal Morse endgültig verdaut, akzeptiert,...
Feel EuphoriaRH #194 - 2003
(64:00) Natürlich haben SPOCK´S BEARD ohne Neal Morse nicht mehr die gleiche,...
SnowRH #184 - 2002
Seit Tagen läuft in meinem Büro nichts anderes mehr als dieses Konzept-Doppela...
Don´t Try This At HomeRH #156 - 2000
Ein neuer offizieller SPOCK'S BEARD-Konzertmitschnitt war schon lange fällig, d...
Day For NightRH #143 - 1999
Himmelhochjauchzende Lobgesänge sind auf diese beste aller noch lebenden Prog-K...
The Beard Is Out There - LiveRH #140 - 1996
Die kalifornischen Prog-Giganten SPOCK'S BEARD haben die schöne Angewohnheit, a...
The Kindness Of StrangersRH #129 - 1997
Neal Morse, Allroundmucker, Gigakomponist, begnadeter Poet und so ganz nebenbei ...
Beware Of DarknessRH #119 - 1996
Jaaaaa! Vertrackte, stellenweise ziemlich satt rockende Megariffs treffen auf fl...
The LightRH #115 - 1995
Eine leise, bedächtige Klaviermelodie. Plötzlich setzt eine außergewöhnlich ...
The Light1995
1996 traf ich Neal Morse zum ersten Mal – in einem Pub nahe der Reeperbahn, wo...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen