RH #143Interview

TOM ANGELRIPPER

Schlechter Geschmack kennt keine Grenzen

Von wegen Schnapsidee! Auf einen besseren Einfall, als am Faschingssonntag einen Tagestrip zum Ballermann 6 auf Mallorca zu organisieren, kann man als Plattenfirma gar nicht kommen. Besonders, wenn es sich bei betreffendem Künstler um Ruhrpott-Original TOM ANGELRIPPER handelt, der mit "Ein Strauß bunter Melodien" pünktlich zur fünften Jahreszeit seine dritte Trinklieder-Compilation in die Kioske, äh, Läden stellte.

 

Als wir (Tom, Promoterin Silke, Axel und Markus von Virus, Viva 2-Gewinner Thomas "Thrasher" Wittwer und zwei weitere fotografierende Journos) gegen zehn Uhr morgens bei strahlendem Sonnenschein, aber bestenfalls schattigen fünf Grad Celsius am Ballermann 6 aufschlagen, erwartet uns die erste Überraschung: Statt kotzenden Oberlippenbartträgern, dauergewellten Friseusen und monströsen Bierbäuchen hängen am Balneario 6 nur ein paar extrem altmodisch gekleidete Rentner aus Deutschland ab, denen natürlich fast die Augen aus dem Kopf fallen, als die erste Batterie Bier und ein Sechsergestell Sangria mit riesigen Strohhalmen geordert werden (Buffo, du läßt nach. Hätte einer altgedienten Saufnase wie dir eigentlich auffallen müssen, daß Sprittis und Vollprolls um diese Tageszeit noch im Koma liegen - Red.).

Gastfreundlich schmeißt der Kellner gleich die neue Scheibe von Onkel Tom ein, der übrigens bereits im Mai die neunte Sodom-Studioplatte (Arbeitstitel: "Code Red") im Doppel-Pack mit der "Tribute To Sodom"-Scheiblette "Ehre, wem Ehre gebührt" rausrücken wird.

Zu...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen