RH #142Interview

GOTTHARD

Fortschritt oder Verrat?

Mit der letzten Studio-LP „G-Punkt“ erlebten die Fans der Schweizer Melodic-Rocker GOTTHARD den letzten Höhepunkt in Sachen Heaviness. Seit dem Release des neuen Albums „Open“ scheint die Gemeinde jedoch gespalten: Die einen genießen ein brillant produziertes Mainstream-Album, die anderen wittern Verrat und Ausverkauf der „wahren“ Roots.

Die Begründung für die musikalische Veränderung von GOTTHARD hatten wir bereits im vorletzten Heft (RH 140, Seite 14) teilweise abgefrühstückt. Mit der "filigranen" neuen Ausrichtung, die Producer Chris von Rohr erläuterte, können zwar all jene Anhänger leben, für die sich Musik nicht in erster Linie durch den Rumpelfaktor definiert. Aber manch einer, der die sanftere Stilistik nicht mitgehen möchte (siehe Leserbriefe dieser Ausgabe), übt sich gar in derben Beleidigungen und läßt an „Open“ bzw. dem Live-Akustik-Vorgänger „d-frosted“ kein gutes Haar.

"Uns war völlig klar, daß wir ein gewisses Risiko eingehen und mit dieser Platte einige eingefleischte Ur-Hardrocker oder Metaller verlieren würden", äußert sich Basser Marc Lynn realistisch. "Es kommen jede Menge Leute auf dich zu, die fragen: „Was soll das?“ Damit mußt du einfach leben. Aber wir sind gleichzeitig auch davon überzeugt, daß wir neue Fans gewinnen werden."

Marc, der neben einigen Arrangements von „Open“ auch als Assistant Engineer die Aufnahmen im Griff hatte und zudem als "Multi-Media-Freak" ein Auge auf die Website der Band hat (www.gotthard.com), konnte in der Vergangenheit...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsGOTTHARD

SilverRH #356 - 2016
Muve/Rough Trade (48:49)25 Jahre und kein bisschen langweilig: GOTTHARD gelingt ...
Bang!RH #323 - 2014
G/Rough Trade (62:26) Nachdem die neue GOTTHARD-Besetzung mit Nic Maeder am Mi...
FirebirthRH #301 - 2012
Nuclear Blast/Warner (49:08) Da ist es nun, das erste GOTTHARD-Album ohne Steve...
Homegrown - Alive In LuganoRH #293 - 2011
Nuclear Blast/Warner (79:09) „Homegrown - Alive In Lugano“ ist das erste GO...
Heaven - Best Of Ballads Part 2RH #285 - 2011
Nuclear Blast/Warner (69:50) Irgendwie musste man wohl damit rechnen, dass na...
Need To Believe
(44:14) Eine Glaubensfrage ist das neunte Studioalbum der Schweizer mitnichten....
Domino Effect
Nuclear Blast/Warner (54:39) Mit dem letzten genialen Output „Lipservice“ h...
Made In Switzerland
(78:04) Seit vielen Jahren sind die Schweizer Hardrocker GOTTHARD jetzt schon i...
LipserviceRH #217 - 2005
(53:05) Das rockt! Dabei war schon der letzte Output „Human Zoo“ alles ande...
One Team, One Spirit
GOTTHARD sind bekanntermaßen gerade in ihrem Heimatland, der Schweiz, eine rich...
Human Zoo
(49:12) Na, da haben die Herren doch ein bisschen übertrieben: Im Interview mi...
One Life One Soul
Eigentlich kommt dieser Sampler ein bisserl spät auf den Markt, denn die Weihna...
Homerun
(48:58) In RH-Kreisen wurde dieser Tage die These aufgestellt, das neue GOTTHARD...
Open
Schwieriges Thema, dieses. Mir haben das Debüt, "Dial Hard" und der Überfliege...
Defrosted
Unplugged-Alben haftet seit längerem der Ruf der reinen Kohlemache an. Wer die ...
G.RH #105 - 1996
Um das Fazit gleich vorwegzunehmen: "G.", GOTTHARDs dritte, ist gleichsam die bi...
Dial Hard
Als Livekapelle erspielten sich die Schweizer GOTTHARD mit ihren pulsierenden Sh...
GotthardRH #59 - 1992
Chris von Rohr sorgt für Qualität. Neuerdings nicht nur als glänzender Buchau...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen