RH #142Interview

PIST.ON

Tragödien, die das Leben schrieb

Keine Ahnung, warum der tapfere New York-Vierer PIST ON sein neues Album ausgerechnet „$ell Out“ genannt hat - von einem Ausverkauf oder einer Kommerzialisierung kann man nämlich beim besten Willen nicht sprechen. Vielmehr ist sich die Band selbst treu geblieben und hat nur minimale Veränderungen an ihrem Sound vorgenommen. Und das ist ausnahmsweise auch mal gut so.

Gut Ding will Weile haben - dieses Sprichwort müssen sich PIST ON zu Herzen genommen haben. Jedenfalls ist eine Menge Zeit seit dem Release der Debütscheibe „Number One“ verstrichen.

"Na ja, so hatten wir das eigentlich nicht geplant", grummelt Henry Font, seines Zeichens Sänger, Gitarrist und Hauptideengeber der Truppe von der Ostküste. "Wir waren ziemlich lange auf Tour, und unser US-Label empfahl uns, erst mal ´ne Pause einzulegen. Das taten wir auch, aber als wir dann loslegen wollten, wurde zuerst unser Drummer Jeff krank, und danach verschwand unser Produzent. Eigentlich lief alles nur Erdenkliche schief."

Was hat denn euren Drummer niedergestreckt?

"Eine ziemlich merkwürdige Krankheit", erzählt Bassistin Val. "Die Symptome ähnelten denen eines Krebsleidens, aber es war kein Krebs. Jeff hatte extrem hohe Cholesterinwerte, seine Leber war in einem erbärmlichen Zustand, er litt unter Atemnot, aber die Ärzte konnten partout nichts finden. Erst nach dreiwöchigen Tests entdeckten sie diese sehr seltene Krankheit (deren Namen ich beim besten Willen nicht übersetzen kann - d.Verf.), die von selbst wieder...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen