RH #142Interview

KING'S X

Endlich live in Deutschland!

Ungläubige ließen bei der Plattenfirma Metal Blade und der zuständigen Touragentur IBD die Drähte heißlaufen. „Kommen sie wirklich?“ Sie kommen. Im März/April steht uns die erste KING´S X-Deutschland-Tour seit Anfang der 90er ins Haus.

 

Und dann setzen die Burschen gleich für fünf Wochen nach Europa über - anscheinend ist mit dem Wechsel zu Metal Blade bei den drei Texanern das Tourfieber ausgebrochen. Auch in den USA haben KING´S X die längste Tour ihrer Geschichte absolviert.

»Bis jetzt läuft fast alles prima. In San Diego habe ich „Hello, San Francisco!“ gebrüllt, das war etwas peinlich, und einen Abend war Ty krank; wir mußten die Show absagen, haben stattdessen Autogramme gegeben und uns mit den Fans unterhalten«, flüstert Doug Pinnick gegen drei Uhr nachts nach einem Konzert in L.A. etwas heiser in den Telefonhörer. »Wir freuen uns wirklich auf Europa und wollen uns auf diesem Wege noch mal dafür entschuldigen, daß wir uns fast zehn Jahre nicht haben blicken lassen.«

Nach unglaublich miesen Resonanzen im Vorprogramm von AC/DC besaß insbesondere Deutschland auf den Tourplänen des Trios nicht gerade Priorität. Seinerzeit wurde die Band trotz aller Bemühungen gnadenlos ausgebuht. Daß mit Doug zudem ein Schwarzer auf der Bühne stand, machte die Sache in den Augen der Angus-Anhänger scheinbar auch nicht besser. Jedenfalls kommentierten die feinfühligen Hippie-Rocker das Spektakel auf ihre Weise: 'Lost In Germany' hieß ein Titel auf dem ´91er Album "King´s X". Für Doug ist...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsKING'S X

XVRH #253 - 2008
(54:08) Schon mit ihrem letzten Album bei Produzent Michael Wagener haben sich ...
Ogre Tones
(47:50) Es leben die Soloprojekte! Denn scheinbar haben alle Mitglieder von „...
Live All Over The Place
(132:48) Nach zehn Studioalben war ein Livealbum von KING´S X mehr als überf...
Black Like Sunday
(56:36) Na also, es geht doch noch! Nach den letzten, leicht enttäuschenden Al...
Manic Moonlight
KING´S X-Fans dürfen sich zumindest darüber freuen, dass ihre Helden immer no...
Please Come Home... Mr. Bulbous
Wie jede der letzten KING'S X-Platten ist auch "Please Come Home... Mr. Bulbous"...
Tape Head
Im KING'S X-Lager geht es jetzt Schlag auf Schlag - so, als erlebe die Band ihre...
Best Of King's X
Das Beste einer Kultband zu veröffentlichen, ist beileibe keine leichte Aufgabe...
Ear Candy
KING'S X sind schon eine echte Ausnahme in der Musikszene. Während viele Bands ...
Dogman
Oha, die Herren KING'S X geben jetzt auch ein bißchen Gas. KING'S X, bisher bek...
King´s XRH #59 - 1992
Wenn eine meiner erklärten Lieblingsbands wie KING'S X eine neue LP veröffentl...
Faith, Hope, Love
Albrecht fischte das Tape mit seinen Wurstfingern aus der Hülle, doch um 14 Uhr...
Gretchen Goes To Nebraska
Wer das Debüt des US-Trios KING'S X kennt, weiß bereits, daß diese Herren ein...
Out Of The Silent Planet
Stand der Name Megaforce bis jetzt immer für hervorragende Thrash- oder Power M...
Gretchen Goes To Nebraska
Die Karriere von KING´S X lässt sich in drei Phasen unterteilen. Während die ...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen