RH #141Interview

IRON SAVIOR

Chipstüten gegen Stimmzettel

Eigentlich wollte sich Produzent und Engineer Piet Sielck (u.a. Blind Guardian, Saxon & Gamma Ray) mit "Iron Savior" nur den lange gehegten Kindheitstraum von einem eigenen Album erfüllen, doch dann wurde der umgängliche Waterkant-Mucker (v./g.) von den durchweg positiven Reaktionen auf seine True Metal-Scheiblette so überrascht, daß er aus dem Projekt flugs eine richtige Band formte.

 

 

Knackpunkt war dabei das Wacken Open Air ´97, auf dem IRON SAVIOR zu ihrer eigenen Überraschung für zünftige Stimmung im Partyzelt sorgten.

"Da uns die Reaktionen des Publikums völlig weggepustet haben, war ziemlich schnell klar, daß wir nicht nur als Studioprojekt herumdümpeln wollen", erzählt Piet, der sich zusammen mit Basser Jan Eckert in einem Dortmunder Hotel den Fragen des Rock Hard-Abgesandten stellt. "Also habe ich Jan und Andreas (Kück, Keyboarder - d.Verf.) gefragt, ob sie nicht fest dabeisein möchten, und seitdem sind wir ´ne „echte“ Band."

...die Anfang Januar mit "Unification" ihr zweites Langeisen abgeliefert hat, auf dem neben Piet, Jan und Andreas auch Gamma Ray-Drummer Dan Zimmermann zu hören ist, nachdem auf dem Erstling noch Blind Guardians Thomen Stauch hinter der Schießbude hockte.

"Thomen hatte einfach zu viele Verpflichtungen, und da ich nicht warten konnte, bis er mal zwei Wochen Zeit hat, um ins Studio zu gehen, hat halt Dan, der im Prinzip „fester freier“ Mitarbeiter bei uns ist, die Scheibe eingetrommelt."

Mit 'Deadly Sleep' und 'Forevermore' sowie dem...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen