RH #141Interview

PRO-PAIN

Fairplay an (fast) allen Fronten

Lange auf der faulen Haut gelegen hat die New Yorker Hardcore-Seilschaft PRO-PAIN noch nie, denn die Devise von Gary Meskil & Co. heißt seit eh und je: Wer rastet, der rostet! Kein Wunder, daß die emsigen Groove-Grobiane nur wenige Wochen nach Beendigung ihrer Tour im Vorprogramm der Böhsen Onkelz mit „Act Of God“ bereits Brachialbatzen Numero fünf auf die Menschheit loslassen.

Sind fünf Alben in nur sieben Jahren nicht zuviel des Guten, Gary?

"Unsere Anhänger sehen das sicher anders. Ich war als Kid selbst ein großer Musik-Fan und habe nie kapiert, warum manche Gruppen nur alle zwei bis drei Jahre mit einem neuen Album aus der Hüfte kamen. Selbst wenn Minor Threat und die Bad Brains seinerzeit alle 24 Stunden eine neue Scheibe rausgebracht hätten, wäre ich täglich in den Plattenladen gerannt. Außerdem müssen wir mit PRO-PAIN am Ball bleiben, weil man in diesen schnellebigen Zeiten sonst unversehens weg vom Fenster ist. Wir können es uns einfach nicht erlauben, eine längere Auszeit zu nehmen."

Leider habt ihr es aber nicht mehr geschafft, „Act Of God“ vor der Konzertreise mit den „Bad Uncles“ rauszuhauen, was sich sicher negativ auf die Verkaufszahlen auswirken wird...

"Wir hatten vor der Onkelz-Tournee gerade mal zwei Monate Zeit, das neue Album zu schreiben und aufzunehmen, weshalb es einfach nicht möglich war, „Act Of God“ noch vor bzw. während der Tour zu veröffentlichen, was natürlich besser gewesen wäre. Aber ich bin guter Dinge, daß sich viele Onkelz-Fans noch an...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsPRO-PAIN

Voice Of RebellionRH #338 - 2015
Steamhammer/SPV (43:33)Den „Kennste eine, kennste alle“-Orden tragen PRO-PAI...
The Final RevolutionRH #319 - 2013
Steamhammer/SPV (36:49) PRO-PAIN sind ja schon so was wie die Motörhead des H...
Straight To The DomeRH #304 - 2012
Sunny Bastards/Broken Silence (37:17) Erwartet irgendjemand größere stilistis...
20 Years Of HardcoreRH #292 - 2011
AFM/Soulfood (79:06 + DVD) Die Tour zum 20-jährigen Bandjubiläum gab´s schon...
Absolute PowerRH #277 - 2010
Rawhead Inc./Soulfood (37:31) PRO-PAIN sind eine Konstante in diesem Geschäf...
(No) End In SightRH #256 - 2008
Nachdem die Hardcore-Urgesteine mit Metal-Kante aus New York City musikalisch se...
Age Of Tyranny - The Tenth CrusadeRH #239 - 2007
(39:28) Es gibt ja böse Zungen, die behaupten, dass PRO-PAIN alle zwei Jahre d...
Prophets Of DoomRH #216 - 2005
(43:35) Wer von PRO-PAIN ernsthaft erwartet, dass sie sich auf ihre alten Tage ...
Fistful Of HateRH #203 - 2004
(43:55) Überraschende stilistische Neuerungen sind in der Regel von PRO-PAIN ...
Run For CoverRH #196 - 2003
(40:00) PRO-PAIN-Chefproll Gary Meskil kann sich nicht nur rühmen, Boss einer ...
Shreds Of DignityRH #179 - 2002
Es gibt glücklicherweise noch Bands, die den Begriff „stumpf“ mit Stolz vor...
Road RageRH #166 - 2001
(56:18) Nur wenige Monate sind seit dem Release des letzten PRO-PAIN-Studiowerks...
Round 6RH #163 - 2000
Auf PRO-PAIN kann man sich verlassen. Punkt. Die Jungs spielen tolle Live-Shows ...
Act Of GodRH #141 - 1999
Es gibt Bands, die von diversen Zeitgenossen belächelt werden. Bad Religion hab...
Pro-PainRH #129 - 1998
Ist schon beeindruckend, mit welcher Regelmäßigkeit PRO-PAIN erstklassige Ware...
Contents Under PressureRH #109 - 1996
Momentan dreht sich das Besetzungskarussel in der New Yorker Hardcore-Szene schn...
The Truth HurtsRH #87 - 1994
Ehrlich gesagt bin ich von der neuen PRO-PAIN-Langrille "The Truth Hurts" ziemli...
The Truth HurtsRH #87 - 1994
Eine Plusminus-Kritik bei nur anderthalb Punkten Unterschied? Machen wir normale...
Foul Taste Of FreedemRH #72 - 1992
Das New Yorker Trio PRO-PAIN, das zwei Ex-Crumbsuckers in seinen Reihen hat, ist...
Raw Video
Eines muss man den Leuten von Nuclear Blast lassen: Sie waren und sind eines der...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen