RH #140Interview

DESASTER

Konsequenter geht‘s nicht!

Jahrelang galten sie als wichtigste Kult-Band des deutschen Black Metal-Undergrounds. Doch mit ihrem zweiten Album „Hellfire’s Dominion“ laufen DESASTER Gefahr, die Szene im Sturm zu nehmen.

Wieso eigentlich „Gefahr laufen“? Ganz einfach, oder besser: nicht ganz einfach. DESASTER - das ist lebendige Konsequenz. Diese vier Burschen predigen nicht nur „echtes“ Wertegefühl, sie leben den wahren Metal. Ob so was tatsächlich funktioniert, oder ob es sich nur um Manowar´sche Plattheiten handelt, fragt ihr euch? Dann lest mal, wie die Sache mit dem Metal bei Marcus „Infernal“ Kuschke so abläuft:

Stimmt es, daß unser Interesse an einem Interview mit DESASTER bei euch nicht gerade zu Jubelschreien geführt hat?

"Ihr habt euch jahrelang nicht um die deutsche Szene gekümmert. Vielmehr habt ihr euch teilweise über sie lustig gemacht. Und plötzlich kommt eine Interview-Anfrage", schenkt mir der 24jährige Klampfer reinen Wein ein. Lassen wir dieses Statement einfach mal unkommentiert stehen und den Mann fortfahren: "Wobei ich nicht ausschließe, daß euer Interesse wirklich etwas mit der Qualität unseres Albums zu tun hat."

So ist es. Schließlich haben zehn Soundchecker, deren Geschmäcker unterschiedlicher nicht sein könnten, „Hellfire’s Dominion“ ins obere Drittel der Richterskala gepunktet. Wie dem auch sei: Was meinst du eigentlich mit „darüber lustig gemacht“?

"Ihr habt euch vor allem um Bands gekümmert, die mehr Platten verkaufen und meist aus Skandinavien kommen. Um deutsche Black...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

DESASTER + EVIL + TOTAL ANNIHILATION10.11.2018CH-BaselSommercasinoTickets
MARDUK + BENEDICTION + DARVAZA + IZEGRIM + KETZER + NECROPHOBIC + OFFERBLOK + POSSESSION + SEPTICFLESH + SLÆGT + u.v.m.14.12.2018
bis
15.12.2018
Eindhoven, EffenaarEINDHOVEN METAL MEETINGTickets

ReviewsDESASTER

The Oath Of An Iron RitualRH #347 - 2016
Kollege Schilling hat es in seinem DESASTER-Vorabbericht im letzten Heft bereits...
A Desasterous Meeting/Live In BambergRH #327 - 2014
(High Roller/Hellbangers Moselfranken)Ein Vierteljahrhundert Black Thrash vom Fe...
Live In BambergRH #327 - 2014
High Roller/Soulfood (109:11)DESASTER waren immer eine starke Liveband, doch der...
The Arts Of DestructionRH #298 - 2012
Metal Blade/Sony (44:42) Die Koblenzer DESASTER waren mir schon immer sympathis...
1989 - 2009: Jubiläumsbox
Diese Box ist der absolute Hammer und enthält alles, was ein Die-hard-DESASTER-...
Satan´s Soldiers SyndicateRH #245 - 2007
(37:26) Auf ihrem sechsten vollständigen Studioalbum (es gibt noch diverse Sin...
Infernal Voices
Um »auch mal so was wie die „Expurse Of Sodomy“-Maxi in der Diskographie zu...
AngelwhoreRH #220 - 2005
(52:12) Mit „Angelwhore“ veröffentlicht Deutschlands populärste Undergrou...
Brazilian Blitzkrieg Blasphemies
(71:23) Bei ihrer ersten Südamerika-Show letztes Jahr in Sao Paulo wurde dies...
Divine BlasphemiesRH #188 - 2002
(40:42) Ich hatte ehrlich gesagt Bedenken, ob man DESASTER ohne das markante Or...
Tyrants Of The NetherworldRH #165 - 2000
(42:32) Mit diesem Album krönen sich DESASTER selbst zu Deutschlands Undergroun...
Ten Years Of Total Desaster
Die deutschen Black-Thrasher feiern ihr zehnjähriges Bandjubiläum - und warten...
Hellfire´s DominionRH #139 - 1998
Selten war sich der deutsche Underground so einig: DESASTER sind die wichtigste ...
Stormbringer
Auch wenn die süddeutschen DESASTER gemeinhin gerne als Black Metal-Band gehand...
A Touch Of Medieval Darkness
Blutrot versinkt die Sonne im Westen zwischen den violetten Wolken eines heraufz...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen