RH #140Interview

V.A.S.T.

Bulgarische Frauenchöre mit Topfdeckel-Frisuren

VAST heißt nicht nur einer der hoffnungsvollsten Newcomer dieses Jahres, es ist auch das englische Adjektiv für „gewaltig“ bzw. „riesig“ und paßt daher super zum Debüt des 22jährigen Wunderknaben Jon Crosby. „Audio Visual Sensory Theater“, so der ausgeschriebene Albumtitel, hat mit seiner faszinierenden Melange aus Industrial-Rock, Klassik, Gothic und Weltmusik nämlich nicht nur Musikerprominenz wie Lars Ulrich, sondern auch unsere Redaktion restlos begeistert, wie die Dynamit-Plazierung im letzten Heft verdeutlicht.

 

Dabei sieht Jon Crosby wahrlich nicht wie ein Rockstar des nächsten Jahrtausends aus. Er ist vielmehr ein etwas übergewichtiger Sonderling mit gescheiteltem Topfdeckel-Schnitt, der seine Jugend lieber in Bibliotheken als vor dem Fernseher verbracht hat. Aufgewachsen ist er in einem kleinen Kaff im Nordwesten Amerikas, in dem gerade mal 7.000 Menschen leben. Im Alter von elf Jahren begann er, auf dem heimischen Piano zu klimpern, und kurz darauf lernte er, Gitarre zu spielen; weitere Instrumente folgten. Dummerweise fand Jon in seiner Umgebung jedoch keine passenden Musiker, weil alle halbwegs Gleichaltrigen nur Punkrock machen wollten.

"Auch sonst hatte ich nicht viele Freunde und wurde häufig gehänselt", gesteht das Scheidungskind mit verblüffender Offenheit. "Deswegen konzentrierte ich mich sehr auf die Musik und versuchte, meine instrumentalen Fähigkeiten immer mehr zu verbessern. Vielleicht rührt die dunkle Seite von VAST aus dieser Phase der...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen