RH #139Interview

QUEENS OF THE STONE AGE

Heißhungrige Wüstenroboter

Josh Homme, Nick Oliveri und Alfredo Hernandez spielten alle mal bei den verblichenen Wüstenrock-Göttern Kyuss. Heute nennen sie sich QUEENS OF THE STONE AGE und können mit dem Begriff „Stoner Rock“ weniger anfangen als mit Albrechts Pizzen.

"Nein, wir haben kein Problem damit, in Interviews ständig nach Kyuss gefragt zu werden", erklärt Gitarrist/Sänger Josh Homme, der mir gemeinsam mit Basser Nick Oliveri im Rock Hard-Office gegenübersitzt. Die beiden warten heißhungrig auf die Pizza, die der Albrecht´sche Bringdienst schon vor ´ner Viertelstunde anliefern wollte, lassen sich die Laune aber von ihren revoltierenden Mägen nicht verderben.

"Der Name Kyuss hat einen guten Ruf, warum sollten uns die Vergleiche also stören?" fährt Josh fort. "Außerdem glaube ich, daß den meisten Kyuss-Fans unsere Platte gefallen wird."

Als eine Kopie mit Originalmitgliedern versteht ihr euch aber nicht.

"Nein, natürlich nicht. QUEENS OF THE STONE AGE sind roboterhafter, trockener. Wir spielen immer noch harten Rock und benutzen Steinzeit-Equipment, klingen aber vielseitiger und Trance-lastiger, mit vielen Endlosschleifen."

Wann war klar, daß ihr drei euch wieder zusammentun würdet?

"Eigentlich erst im Februar, als wir ins Studio gingen, um die komplett von Josh komponierte Platte aufzunehmen", erwidert Nick, nachdem er minutenlang voller Ehrfurcht ein Misfits-Poster angestarrt hat. "Ich spielte fünf Jahre bei den Dwarves, kam aber irgendwann nicht mehr damit klar, daß sie nicht touren...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen