RH #138Interview

PINK CREAM 69

Stick It Where The Sun Don´t Shine

Nach der Trennung von Sänger Andi Deris scheinen PINK CREAM 69 eine Vorliebe dafür entdeckt zu haben, ihre Fans zu verwirren. Einst als Flaggschiff des deutschen Melodic Metal gestartet, kamen sie nach dem Split zunächst mit einer Alternative-lastigen Scheibe daher („Change“), überraschten dann mit einem sehr erdigen Hardrock-Album („Food For Thought“) und schippern jetzt plötzlich wieder in klassischen Melodic-Gewässern.

»Wir nehmen uns halt immer die Freiheit, genau das zu machen, was wir wirklich wollen«, grinst Gitarrist Koffl, wohl wissend, daß er mit „Electrified“ das stärkste PC 69-Album seit „Games People Play“ in der Hinterhand hat.

»Es muß einfach ein bißchen Bewegung in der Musik sein, denn ich hätte keine Lust, 20 Jahre lang immer das Gleiche zu machen. Und eigentlich haben wir uns ja schon mit der letzten Platte ein wenig in die Richtung bewegt, die wir jetzt verfolgen. Wir haben zu analysieren versucht, wo unsere Stärken und Schwächen liegen, und sind zu dem Schluß gekommen, daß starke Melodien, gute Hooklines und griffige Riffs unsere Trademarks waren - und genau darauf haben wir uns wieder stärker besonnen.«

Zudem fällt auf, daß sich David Readmans Gesang mittlerweile optimal ins Gesamtgefüge einpaßt und variabler geworden ist...

»Das liegt daran, daß ich diesmal beim Songwriting enger mit Dennis (Ward, b. - Red.) zusammengearbeitet habe. Wir haben die Sachen außerdem kaum eingeprobt und dafür viel mehr Zeit im Studio verbracht, weshalb vieles sehr spontan...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsPINK CREAM 69

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen