RH #138Interview

JAG PANZER

Geklonte Schafe mit rutschenden Hosen

Der Panzer rollt wieder, und niemand wird ihn stoppen. Wer befürchtete, daß die letztjährige Hammerplatte „The Fourth Judgement“ nur eine Eintagsfliege war, sieht sich getäuscht. Mit „The Age Of Mastery“ läuten die Colorado-Kings ebendieses ein und verweisen die chartende Konkurrenz erneut auf die Plätze. Mark Briody gewährte seinem Jünger Boris telefonische Audienz.

»Da gibt es einige«, versucht der Sechssaiter meine Einstiegsfrage zu beantworten, wo er denn die Unterschiede des neuen Albums im Vergleich zum Vorgänger sieht. »Der grundlegende ist sicherlich die Einstellung, mit der wir an die Scheibe herangegangen sind. Als wir die Songs zu „The Fourth Judgement“ schrieben, hatten wir noch keinen Plattendeal. Das war etwas verwirrend, weil wir damals nicht wußten, ob die Songs jemals das Licht der Öffentlichkeit erblicken würden. Diesmal war klar, daß wir mit Jim Morris produzieren können und daß das Album auf jeden Fall über Century Media veröffentlicht wird. Es war also möglich, mit weniger Druck zu arbeiten und die Zeit im Studio zu genießen.«

Würdest du denn sagen, daß sich euer Songwriting in den letzten Jahren grundlegend verändert hat?

»Im Grunde schreiben wir noch genauso wie früher, allerdings unterscheidet sich das stark von der Art, wie andere Bands ihre Tracks erarbeiten. Normalerweise habe ich eine Idee und versuche den Song komplett zu entwickeln, inklusive der Vocallines und Baßparts. Von ´The Moors´ habe ich z.B. zehn verschiedene Demoversionen rumfliegen....

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsJAG PANZER

The Deviant ChordRH #365 - 2017
Steamhammer/SPV (44:46)JAG PANZER gehören zu jener gar nicht mal so großen Rie...
The Age Of MasteryRH #341 - 2015
Skol (57:28)Pünktlich zum „Harder Than Steel“-Festival ist die Wiederveröf...
The Scourge Of The LightRH #286 - 2011
Steamhammer/SPV (48:51) Seitdem der Colorado-Trupp JAG PANZER nicht mehr auf sc...
Casting The StonesRH #209 - 2004
(51:13) Ohne viel Vorab-Brimborium erscheint nach den Very-Old-School-Intermez...
Chain Of CommandRH #207 - 2004
(48:19) Legendärer geht´s wohl nicht. „Chain Of Command“ ist das niemals ...
Decade Of The Nail-Spiked BatRH #199 - 2003
(84:40) Endlich ist es so weit! Unzählige Male wurde die Truppe aus Colorado d...
Mechanized WarfareRH #171 - 2001
Gerade mal ein Jahr nach der gutklassigen, in sämtlichen einschlägigen Gazette...
Thane To The ThroneRH #158 - 2000
Mit Ausnahme des '94er Ausrutschers ?Dissident Alliance', auf dem Göttersänger...
The Age Of MasteryRH #137 - 1998
Würde man mich bitten, zehn Bands aufzuzählen, die den Begriff "Heavy Metal" a...
The Fourth JudgementRH #124 - 1997
Daß diese Scheibe ein Hammer werden würde, war seit der Meldung von Harry "The...
Dissident AllianceRH #88 - 1994
Unter dem tonnenschweren Erwartungsdruck der fanatischen Fangemeinde hat DIE Kul...
Dissident AllianceRH #88 - 1994
Nichts gegen den Heavy-Hofmann, aber in puncto Notengebung gehen meinem jungen K...
Ample DestructionRH #7 - 1984
Nach ihrer recht guten EP stellt die kalifornische Gruppe nun, verstärkt um ein...
Ample Destruction1984
Wenn ein Bandname als Synonym für Power Metal gilt, dann JAG PANZER. Und das zu...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen