RH #138Interview

GLUECIFER

Auf der Flucht vor dem Schützenverein

Wozu braucht ein Rock'n'Roller unsichtbare Pistolen? Was macht ein Ziegenbock auf Amerikatour? Sind Beavis und Butthead Black-Metaller? Die Osloer Schmuddelrocker Biff Malibu und Captain Poon klären auf.

 

Nachts mit den Adlern durch die Botanik fliegen, um am nächsten Morgen gemeinsam mit den Schweinen aus dem Koma zu erwachen. So heißt - großzügig übersetzt - der Titel eures aktuellen Arschtritt-Albums. Soll dieser Titel eine sehr prosaische Umschreibung eines heftigen Pistengangs mit nachfolgendem Katerfrühstück sein?

"Es ist eine Hymne an das gute Leben", grinst Sänger Biff Malibu bis über beide Ohren. "Wir sind es, die sich im Mittelpunkt des Weltgeschehens befinden, jede Menge Geld haben und es großzügig in die Bars dieser Erde tragen. Wir haben eine tolle Zeit, tolle Drinks und jede Menge Spaß. Doch der nächste Morgen kommt bestimmt, an dem wir mit schweren Köpfen aufwachen und uns mitten unter all den anderen Partyschweinen befinden, haha. Eine gleichermaßen schöne wie auch fiktive Geschichte, wie du sicher mitbekommen hast. Sie paßt allerdings perfekt zu einem GLUECIFER-Album."

"Wir mögen die Mentalität der südeuropäischen Länder sehr", fügt Klampfer Captain Poon hinzu. "Die feiern bis zum Morgengrauen exzessiv und gehen dann direkt von der Theke ins Büro, um bis nachmittags zu arbeiten - fünfmal in der Woche. DAS nenne ich Lebenslust!"

Na toll. Mir reichen drei durchzechte Nächte auf der PopKomm, dann schreit mein Körper verzweifelt nach Spenderleber,...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen