RH #137Schwatzkasten

KING DIAMOND

KING DIAMOND

Niemand eignet sich besser für den "Schwatzkasten" als der "König der flotten Zunge", King Diamond: Die meisten seiner Antworten auf die folgenden Fragen hätten ausgereicht, um die gesamten drei Seiten dieser Rubrik alleine zu füllen! Aber auch die stark gekürzten Statements, die ihr nun vor Augen habt, vermitteln einen Eindruck von der Gedankenwelt des sympathischen Dänen.

Wo fühlst du dich zu Hause?

"In Dallas, Texas, wo ich seit sechseinhalb Jahren lebe. Ich habe hier ein Haus, eine Frau und jede Menge Freunde, werde aber wohl trotzdem immer im Herzen Däne bleiben. Meine Verwandten leben noch in Europa, und ich freue mich natürlich jedesmal auf ein Wiedersehen."

 

Was hältst du von Patriotismus?

"Ich bin stolz auf meine Herkunft und die Art und Weise, wie ich aufgewachsen bin. Auch wenn ich in Amerika lebe, werde ich nie ein "echter" Amerikaner sein, sondern immer eine starke Verbundenheit zu Dänemark haben. Beim Sport, besonders beim Fußball, kommt das am stärksten zum Ausdruck."

 

Welche Schulbildung hattest du?

"Nach der Grundschule bin ich aufs Gymnasium gegangen - wenn auch nicht regelmäßig (lacht). Wir hatten damals Fächer wie Hausarbeit im Stundenplan und haben es dann öfter mal vorgezogen, bei einem Kumpel zu Hause alte Mountain-Scheiben zu hören. Ich war nicht gerade fleißig als Schüler, hatte aber trotzdem gute Noten, weil es mir ziemlich leicht fällt, Sachen auswendig zu lernen. So reichte es meist, vor Klassenarbeiten kurz die Hausaufgaben meiner...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsKING DIAMOND

Dreams Of HorrorsRH #330 - 2014
Metal Blade/Sony (109:16)Wer braucht heutzutage, im digitalen Zeitalter, noch ei...
Give Me Your Soul... PleaseRH #242 - 2007
Massacre/Soulfood (54:07) Machen wir es kurz und schmerzlos: Mit „Give Me You...
Deadly Lullabyes - Live (DCD)RH #211 - 2004
(41:57 & 48:16) Was haben digitale Gitarren auf einem Livealbum zu suchen?...
The Puppet MasterRH #198 - 2003
(55:48) Nur Banausen können der Meinung sein, dass alle KING DIAMOND-Platten g...
Abigail II: The RevengeRH #177 - 2002
Der Titel macht es bereits deutlich: Der Diamantenkönig hat sich an die Fortset...
House Of GodRH #157 - 2000
KING DIAMOND ist wieder ganz der Alte! Nach den etwas schwächeren letzten Alben...
VoodooRH #131 - 1998
Länger als gewohnt hat es gedauert, bis ich mich mit dem neuesten KING DIAMOND-...
The GraveyardRH #113 - 1996
Kühnemund hatte durchaus recht, als er in seiner Kritik zum neuen Mercyful Fate...
The Spider's LullabyeRH #97 - 1995
The King is back! Nach den beiden Mercyful Fate-Comeback-Alben, die trotz erstkl...
A Dangerous MeetingRH #67 - 1992
Cash-in zur Reunion von KING DIAMOND und MERCYFUL FATE. Die 16 Tracks dieser Com...
In Concert 1987 - AbigailRH #56 - 1991
Da liegt sie nun also vor, des Königs neue Kompilation. Haben oder Nichthaben, ...
The EyeRH #44 - 1990
Es gab in der letzten Zeit vermehrt Kritiken an dem King aus Dänemark mitsamt s...
ConspiracyRH #34 - 1989
"Rise from your grave, little sister!!! Rise! Rise!" KING DIAMOND ist wieder da....
The Dark Sides (Mini-LP)RH #30 - 1988
"The Dark Sides" - wir erwähnten es in den News der letzten Nummer - ...
ThemRH #27 - 1988
Die Genialität mancher Platten erkennt man eben erst später. "Abigail&quo...
AbigailRH #21 - 1987
...und der König heult wieder. Bei KING DIAMOND das gewohnte Bild: Wie auf der ...
No Presents For ChristmasRH #15 - 1985
Endlich ein neues Lebenszeichen von der dänischen Königssirene, und um es von ...
Fatal PortraitRH #15 - 1986
Tja, was soll ich noch über eine Platte schreiben, über die - obwohl noch nich...
Abigail1987
Das zweite KING DIAMOND-Soloalbum war wie der Vorgänger „Fatal Portrait“ no...