RH #131Interview

ILLDISPOSED

Splitternackt im Prügelfieber

Ein normaler Donnerstag in der Redaktion. Ich chatte angeregt via Homepage mit einigen Lesern. Irgendwann fällt mein Blick auf die Uhr, und ich stelle entsetzt fest, daß in genau fünf Minuten mein Interview mit den dänischen Deathern ILLDISPOSED stattfinden soll. Da klingelt auch schon das Telefon, während ich mir noch keine einzige Frage ausgedacht habe. Das kann ja heiter werden...

Es wird tatsächlich heiter - und zwar im positivsten Sinne, denn ILLDISPOSED-Klampfer Lasse entpuppt sich als höchst amüsanter Gesprächspartner, der nicht viel von üblichen Phrasen wie „Das neue Album ist unser bisher bestes“ hält und stattdessen plappert, wie ihm der Schnabel gewachsen ist - ohne Rücksicht auf Verluste. Und er nimmt es mir auch nicht krumm, daß ich ihm gleich eingangs erkläre, daß ich speziell die ersten beiden ILLDISPOSED-Releases für reichlich mittelmäßig halte...

"Sie waren mittelmäßig. Wenn wir sie drei Jahre früher veröffentlicht hätten, wären sie vielleicht außergewöhnlich gewesen. 1993 haben aber wahrscheinlich alleine Nuclear Blast jeden Monat mindestens zehn ähnlich klingende Scheiben auf den Markt gebracht."

Wesentlich besser war da schon der 1995 erschienene Longplayer „Submit“, und auf ihrer neuesten Langrille „There´s Something Rotten...“ beweisen die Dänen, daß Death Metal auch anno ´98 noch frisch und unverbraucht klingen kann - wahrscheinlich auch, weil die Band mit Elementen aus anderen schwermetallischen Sektoren herumspielt.

"Tun wir das?" fragt der...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

ILLDISPOSED07.12.2018BerlinNukeTickets

ReviewsILLDISPOSED

Grey Sky Over Black TownRH #349 - 2016
Massacre/Soulfood (57:33)Das 14. Album in 25 Jahren, die dänischen Death-Metal-...
With The Lost Souls On Our SideRH #326 - 2014
Massacre/Soulfood (53:00)Wo ILLDISPOSED draufsteht, ist auch ILLDISPOSED drin! D...
Sense The DarknessRH #305 - 2012
Massacre/Soulfood (53:59) Nach zwei in meinen Ohren vergleichsweise schwächere...
There Is Light (But It´s Not For Me)RH #288 - 2011
Massacre/Soulfood (44:59) Dänen im Weltall? Death Metal meets „Space Invader...
To Those Who Walk Behind Us
(51:44) Ein schlechtes Album haben die Dänen ILLDISPOSED in ihrer Karriere noc...
The PrestigeRH #251 - 2008
(40:48) Für Liebhaber krachiger Sounds ist dies ein echter Wonnemonat. Ein Bö...
Burn Me Wicked
(41:52) Ein Album der Superlative: 'Burn Me Wicked' donnert schwerer, brutaler...
1-800 VindicationRH #209 - 2004
(36:03) Seit zwölf Jahren sind ILLDISPOSED fest verwachsen mit dem Undergroun...
KokaiinumRH #173 - 2001
Mit ILLDISPOSED kehrt die derzeit wohl unterbewertetste Death Metal-Kapelle dies...
RetroRH #163 - 2000
Inwieweit es für eine - international gesehen - allenfalls in der zweiten Liga ...
There´s Something Rotten...
Da staunt der Fachmann, und der Wunde laiert sich (yeah! - Red.) - ILLDISPOSED w...
SubmitRH #104 - 1995
Das Beispiel ILLDISPOSED beweist einmal mehr, daß es sich lohnt, eine Band übe...
Return From Tomorrow
Nachdem die Dänen mit ihrem Debüt "Four Depressive Seasons" mächtig auf den e...
Four Depressive Seasons
Die Dänen wollen mit ihrem Debüt den Wikingerbrüdern aus dem hohen Norden zei...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen