RH #131Interview

KAMELOT

Kein Schnee auf Kuba

Remember „Viel Rauch um nichts“, erster Teil? Was macht man in Amiland, wenn man einen ca. 45 Sekunden Fußweg entfernten Freßtempel aufsuchen will? Ganz einfach. Man klettert ins Blech, brettert los und fährt in der nächsten Viertelstunde siebenmal um den Block, bis man auf der anderen Straßenseite einen freien Parkplatz gefunden hat.

Das zumindest ist die Methode von KAMELOT-Gitarrist Thomas Youngblood, um zwischen zwei Aufnahmesessions im berühmten Morrisound-Studio ein paar Happen zwischen die Zähne zu bekommen. Wenn´s um die harte Wurst geht, sind die US-Melodic/Prog-Metaller mit Kultstatus in Europa allerdings von der ganz fixen Truppe.

Das zeigte sich schon nach der geplatzten Euro-Gastspielreise im Herbst ´96, als Frontmann Mark Vanderbilt und Drummer/Texter Richard Warner wenige Tage vor dem geplanten Abflug bekanntgaben, den heißersehnten ersten Trip in die Alte Welt aus beruflichen Gründen sausen zu lassen. Kein weiteres Wunder, daß sowohl Mark als auch Richard ihre frustrierten Bandkollegen as soon as possible verlassen mußten.

Konstruktive Spontanentscheidungen liebt dagegen Neu-Sänger Roy alias Khan, ehemals bei der im letzten Oktober aufgelösten Vorzeigekapelle Conception für ausdrucksstarke Stimmen zuständig. Der Norweger ließ sich nicht zweimal bitten, als er das Last-minute-Angebot bekam, das dritte KAMELOT-Album „Siege Perilious“ einzusingen, packte kurzerhand die Koffer, flog in die Staaten - ganze vier Tage, nachdem er ein Demotape mit den Rohversionen...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

KAMELOT + VISIONS OF ATLANTIS28.09.2018HamburgMarkthalleTickets
KAMELOT + VISIONS OF ATLANTIS29.09.2018MünchenBackstage Tickets
KAMELOT + VISIONS OF ATLANTIS30.09.2018CH-PrattelnZ7 Tickets
KAMELOT + VISIONS OF ATLANTIS02.10.2018MannheimMS ConnexionTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen